Lohnt sich BabyTv?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von minimi1308 06.05.11 - 20:46 Uhr

Huhu ihr lieben..

Bei meinem fa würde die ultraschallbilderflat 50€ kosten (was sehr gûnstig ist, wenn ich so sehe was andere bezahlen)
Jetz wollt ich fragen wie das ablaufen würde..Hatte gestern mein erstes screening (bilder sind in vk) und hab ja eh bilder mitbekommn..
Muss ich dann beim nächsten mal einfach 50€ dahin bringen oder wird da vorher iwas abgeklärt?
Habt ihr es gemacht oder findet ihr das unnõtig?
Lg Sarah-Jane

Beitrag von pumagirl2010 06.05.11 - 20:50 Uhr

Also ich hab es nicht gemacht kostet bei uns 70€ hab bis jetzt immer ein bild bekommen ausser letzes mal da musste ich selber bezahlen weil ich auf wunsch ein us gemacht habe und mittwoch hab ich kein bild bekommen weil der kein schönes machen konnte nun wird in 4 wochen noch ein Us gemacht danach ist das baby eh für us zu groß hab statt 70€ nur 20€ bezahlt für ein Us danach ist es ja nicht mehr notwendig eins zu machen wegen der größe.


lg puma + babygirl 28ssw

Beitrag von lilja27 06.05.11 - 20:55 Uhr

HUHU

In der SS stehen einem von der KK nur 3 ultraschalluntersuchungen zu in jedem schwangerschaftsdrittel eine, also wäre deine nächste erst um die 21. SSW, ansonsten wird man nur so untersucht.

Ich hatte auch erst mal drauf verzichtet bis zum termin ohne Ultraschall in der 14. SSW denke ich war das gewesen, da hat die hebi nur muttermund gebärmutterhals abgetastet und die andere sachen gewicht, Hb, urin untersucht.....und versucht mit so einem minigerät den herzton zu finden hat sie aber nicht, und ich war total beunruhigt....

Also hab ich die 30 euro für den nächsten ultraschall zusätzlich gezahlt und dann auch die gewissheit gehabt das mein Baby sich gesund entwickelt, das herzel schlägt usw....
Ruf eindach wenn du das möchtest an und sag das du beim nächsten temrin doch einen Ultraschall noch haben möchtest den du selbst zahlst.

lg

Beitrag von widowwadman 06.05.11 - 21:12 Uhr

Hier in England stehen einem regulaer 2 Ultraschaelle zu, einer in der 12. und einer in der 20. Woche.

Ich hatte aber aus gesundheitlichen Gruenden, bzw durch Probleme mit dieser Schwangerschaft mittlerweile schon 7 oder 8, und muss sagen, dass ich dafuer jetzt nicht extra zahlen wuerde.

Ich halte US, wenn sie denn sein muessen fuer ein wertvolles diagnostisches Instrument, aber zur Muetterbespassung voellig ueberfluessig

Beitrag von snoopygirl-2009 06.05.11 - 21:18 Uhr

#pro

Beitrag von snoopygirl-2009 06.05.11 - 21:18 Uhr

Ruf an und frag.

Ich würds nicht machen, mein Arzt allerdings macht sowieso jedesmal einen Ultraschall, ich muss mich immer wehren weil ich das gar nicht will...#augen...deswegen lass ich die Untersuchungen von der Hebamme machen und geh nur für die Screenings zum Arzt:-p Habs ihm heute gesagt, natürlich war er hell begeistert;-)

Beitrag von gingerbun 07.05.11 - 00:10 Uhr

Ich habe es bei beiden Schwangerschaften nicht gemacht da ich es nicht einsehe und es mir auch keine sonderliche Sicherheit gibt. Ich hab mich da lieber auf mein Bauchgefühl verlassen.
Gruß!
Britta

Beitrag von qrupa 07.05.11 - 11:18 Uhr

ich hab es bei beiden Kindern nicht gemacht. Hab aber auch nie dieses "oh mein Baby Gefühl" gehabt, wenn ich beim US war. In der letzten SS hab ich sogar von mir aus nur 2 US machen lassen, weil ich den letzten für mich überflüssig fand. Un dsollte ich nochmal ein Baby bekommen dürfen, werd ich wohl nurnoch einen machen lassen.

LG
qrupa