Blähungen 18 Monate

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von babyglueck09 06.05.11 - 21:03 Uhr

guten abend!
unsere kleine plagt sich seit dem die zähne kommen (erst mit 14,5 monaten) oft so sehr mit blähungen, aber nur nachts.
wissen schon gar nicht mehr was wir machen sollen. sogar paracetamol hilft nicht viel. es sind nur immer vereinzelt nächte, sonst gehts ihr prima.

habt ihr tipps?

lg

Beitrag von hopelove 06.05.11 - 21:17 Uhr

Hallo!

Wir haben das beim Zahnen auch ab und zu mal.
Wir geben ihm dann Sabsimplex oder Kümmelzäpfchen.
Meistens mache ich ihm dann noch einen Fencheltee und dann kann
er sehr gut weiterschlafen.

Lg hopelove

Beitrag von babyglueck09 06.05.11 - 21:30 Uhr

kümmelzäpfchen... werd ich morgen gleich kaufen.
fencheltee trinkt sie eh viel und gerne. echt arg. letzte nacht hat sie von 22:45 bis 5:45 uhr NICHTS geschlafen.
lg

Beitrag von hopelove 06.05.11 - 21:42 Uhr

Bei uns war es heute Nacht auch so. Allerdings nur eine Stunde aber das war auch schon heftig.
Kümmelzäpfchen helfen immer super bei uns. Kann nur sein das nach kurzer Zeit die Windel voll ist aber dann ist es raus. ;-)

Lg hopelove

Beitrag von grisufamily 08.05.11 - 14:05 Uhr

hallo,

bei uns helfen entweder Camomilla (eine rote Wange) oder Belladonna am besten.

du kannst es auch mit bicomplex versuchen, das bekommt unser im moment. scheint ganz gut zu helfen. viel erfolg

grisufamily mit Fino (13 Mon)