Kennt das jemand,nach Impfung...?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von cita74 06.05.11 - 21:45 Uhr

Hallo!
Wir waren am Montag zur 2.Sechsfachimpfung und Pneumokoken.
Unser Schatz hat seitdem eiskalte Hände und Füsse,schläft unruhig.
Haben dann Temperatur gemessen,Untertemperatur:35,0 Grad.#zitter
Haben ihn dann wärmer angezogen,er ist dann wieder eingeschlafen.
Mache mir Sorgen,heute abend wieder das gleiche.
Er hat einen Kurzarmbody und Schlafanzug ohne Füsse ,Schlafsack an.

Fieber hat unser Max noch nie gehabt,er ist jetzt 8 Monate alt,kam aber sechs Wochen zu früh.
Von damals kenn ich das bei ihm.Da hatte er immer Probleme die temperatur zu halten.
Ich habe seit Montag,aber auch sein Nestchen aus dem bett genommen,da er mit dem Gesicht drin steckte,weil er oft auf der Seite liegt.
Er hatte dann die Hände unter dem Nestchen.War es dadurch vielleicht wärmer im Bett?
Meine Hebamme meinte nur,es wäre nicht gut das er noch nie Fieber hatte,das wäre ein zeichen dafür das sein Imunsystem nicht gut arbeitet.#schmoll
Stimmt das?Was meint Ihr?
Lg.cita

Beitrag von mrslucie 07.05.11 - 08:54 Uhr

Hallo,

ich glaub ehrlich eher, dass es an den Außentemperaturen liegen könnte! die sind auf Dienstag und Mittwoch ja nachts massiv runtergegangen, wir hatten im Schlafzimmer nur noch knappe 16 Grad (ein Thermometer im Schlafzi ist wirklich sinnvoll, finde ich!)

unser zwerg schläft wesentlich wärmer gekleidet.

und zum fieber: das ist eine volksweisheit, verallgemeinern kann man das nicht. ich selbst hatte vielleicht zwei mal fieber im ganzen leben, meine tochter bei jedem kleinen infekt, und mein sohn, erst 5 mon alt, auch nie. also nicht bei mandelentzündung, blasenentzündung, heftige bronchitis (alles schon gehabt - knutschwütige große schwester mitsamt knutschwütigen kindergartenfreundinnen). ist typsache.

und ich bin schlichtweg fast nie krank, war es noch so gut wie nie. also von daher: sei beruhigt, das muss wirklich nichts heißen!


natürlich, bo es jetzt eine impfreaktion ist oder nicht, das kann ich im endeffekt nicht beurteilen. wenn du unsicher bist, dann ab zum kia. auch beim zweiten kind merke ich, dass einmal zuviel besser ist...

alles gute!
lucie