Seit heute Seiten-Bauchschläferin...

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von malix81 06.05.11 - 22:51 Uhr

Nabend...

War grad bei meinen Zwillis im Zimmer, weil Finn ne Flasche wollte und was sehe ich?? Svea liegt halb auf Bauch, halb auf der Seite und schläft schön...na suuuper! Habe sie zurück gedreht auf den Rücken. Als ich 10 Minuten später mit Finn vom Füttern zurückkam, lag sie wieder so...hmpf :-[ War immer froh, dass ich mir da keine Sorgen drum machen musste...

Wollte das nur mal loswerden!

Lg Malix

Beitrag von alina06 07.05.11 - 06:34 Uhr

Hallo,

ich weiß, es hilft dir nix, aber:

meine beiden haben fast von Anfang an auf dem bauch geschlafen. Und heute sind sie 4 und 2 Jahre alt. Ist nix passiert!

LG
alina

Beitrag von caitlynn 07.05.11 - 08:41 Uhr

Deine Twins sind 6 Monate alt? Das heisst die beiden müssten sich problemlos von Rücken auf Bauch und wieder zurückdrehen können.

John hat auch so in dem alter angefangen ein kompletter Bauchschläfer zu werden (tjoah mama-kind hihi ich bin auch bauchschläfer) aber der kopf lag immer schön frei und ich hab ihn nie wieder zurückgedreht er durfte pennen wie er wollte. Ich würde nachts fuchsteufelswild werden wenn mich irgendwer auf den rücken drehen würde :-D

Mach dir keine Sorgen denn wenn Kinder sich selber ihre Schlafposition suchen können dann ist doch alles paletti... du kannst sowieso nicht allzuviel dagegen tun außer natürlich alle 15 Minuten reinstiefeln und deine Maus umdrehen.

lg cait mit john 15 mon

Beitrag von sacagawea 07.05.11 - 12:53 Uhr

Kenn ich gut. Mein Sohn hat sich nun auch zum Bauch-Seitenschläfer gemausert.
Ich bin da auch sehr unruhig, da er seine Nase auch gern an die Matratze presst.
Aber er dreht sich immer wieder so hin, und meckert wenn ich ihn zurück auf den Rücken drehe...
Ich fürchte da müssen wir durch ;-)

Beitrag von neuhier2011 08.05.11 - 02:37 Uhr

Hi Du,

unsere Maus hat fast von Anfang an auf dem Bauch geschlafen, weil sie auf dem Rücken nie länger als ein paar Minuten am Stück gut geschlafen hat. Seit sie sich selber drehen kann, schläft sie in jeder möglichen- und manchmal auch unmöglichen Position - und es ist nie was passiert. Tu Dir und ihr den Stress nicht an und laß sie machen. Sonst kannst Du am Bett sitzen bleiben und sie immer wieder drehen. Das kanns ja nicht sein. Die Empfehlungen ändern sich doch eh alle Nase lang. Versuch Dich nicht verrückt zu machen.
Wir haben das AngelCare. Das hilft vor allem Mausis Papa ruhig zu bleiben. Ich bin mit einer ordentlichen Portion Urvertrauen ausgestattet.

VLG
Jessica