Kater nach 15 Jahren gestorben :(

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von vogelscheuche 06.05.11 - 23:11 Uhr

Hallo,

ich hatte gestern Geburtstag.

Da uns ( meinem Freund und meiner Tochter) langweilig war, sind wir zu meinem Papa zu Besuch gegangen (meine Mutter ist kurz verreist und wir dachten, bevor er sich langweilt ;))

Kaum sind wir da, erzhält er, das er heute geweint hat und Ich fragte Ihn wieso.

Er hat E.T begraben müssen #heul War wohl vorher zu sehen, aber sie haben mir nix gesagt.

Ich habe mir E.T vor 15 Jahren geholt, konnte Ihn aber beim Auszug nicht mitnehmen, da mein Freund einen großen Hund hatte. So lebte er bei meinen Eltern und ich habe ihn sehr sehr oft besucht.

Er ist zu Hause an seinem Lieblingsplatz eingeschlafen #heul

Toll, mein Geburtstag ist nun der Todestag meines geliebten Katers.

Im Juni muss ich auf das Haus meiner Eltern aufpassen (Blumen, 2 kleine Hunde und noch ein Kater) und E.T ist nicht da.

Ich will nicht!!!!!!!!!!:-(

Beitrag von sonnhalde11 07.05.11 - 09:41 Uhr

Das tut mir sehr leid!!!!

Ich kenne das- eine Katze ist wie ein Familienmitglied. Unser Jerry wurde 18 und Aki 15 Jahre.
Jetzt haben wir eine Katze, die auch bereits gute 15 Jahre ist- oje.,....


Ich denke an dich!!!!! Alles Liebe#winke
J.

Beitrag von gwen123 07.05.11 - 21:01 Uhr

#katze#kerze