FA hat Fruchthohle übersehen!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von manfredmama 06.05.11 - 23:29 Uhr

Guten Abend Mädels!

Ich stehe gerade immer noch total neben mir!

Ich bin heute so zwischen 6+1 und 6+4...
Am letzten Donnerstag war ich wegen einer leichten SB beim FA-der hatte da ne leere FH mit 6mm gesehen und mich für gestern wieder einbestellt.
Gestern dann wieder US und die FH war immer noch leer und nur um einen Millimeter gewachsen.
Der FA meinte sofort und ohne mit einer Wimper zu zucken, dass das eine nicht intakte Schwangerschaft ist und er morgen ( also heute) noch einen Termin zur Ausschabung frei habe(er ist Belegarzt).
Er setzte mich sogar richtig unter Druck und erzählte mir auf meine Frage, warum das denn so schnell sein muss, etwas von einer drohenden Gebärmutterentzündung...
Ich bin dann schnell da raus und wusste, dass ich unbedingt ne zweite Meinung einholen muss, bevor ich(schon wieder #schmoll) an mir rumschaben lasse!

Glücklicherweise habe ich für heute morgen eine Termin bei einer anderen FÄ bekommen... Schon im Gespräch meinte sie, dass sie in einem so frühen SS-Stadium nur selten eine AS für unausweichlich hält... Da war ich ja schon mal beruhigt!

...und dann beim US der Knaller: Sie hat nach wenigen Sekunden neben der kleinen leeren FH eine ca. 2cm grosse FH mit Dottersack "gefunden"!
Wahrscheinlich eine Zwillingsanlage und eines hat sich leider nicht weiterentwickelt!!

Sie wollte mir jetzt nicht allzu große Hoffnungen machen-in der 7. Ssw würde man eigentlich einen Embryo sehen, aber der könnte ja auch ein Eckenhocker sein...

Jetzt heißt es abwarten und natürlich keine AS!!!
Wenn ich auf den blöden Doc gehört hätte, hätte ich vielleicht

Sorry, ist jetzt ein bisschen lang geworden... Aber ich musste das mal los werden... Ich habe eine ziemliche Wut im Bauch... Und vielleicht einen kleinen Schatz#verliebt

Euch ein schönes WE

Achja... Ist es wirklich so ungewöhnlich, dass in der 7SSW kein Embryo zu sehen ist?

Beitrag von flugtier 06.05.11 - 23:34 Uhr

Ganz und gar nicht! Und um dich zu beruhigen hab ich mal mein erstes US angehangen...von 6+6 - also kurz vor beginn der 8. Woche und man sieht nur n Keks + Dottersack ;-)

Beitrag von flugtier 06.05.11 - 23:35 Uhr

eh..ja...nochmal *lach* klappt nicht...schick ich dir via nachricht :-)

Beitrag von manfredmama 07.05.11 - 08:06 Uhr

Guten Morgen!

Vielen Dank fürs Mut machen!!
Ich bekomme am Montag die Ergebnisse der HCG-Kontrolle und am Donnerstag ist dann wieder US!!

Viele Grüße!!

Beitrag von yumiyoshi 07.05.11 - 00:12 Uhr

Hallo,

das ist ja unglaublich, dass dein FA die FH nicht gesehen hat.

Normalerweise wird vor der Ausschabung doch nochmal im KH US gemacht um die Diagnose zu sichern.

Also wäre es ja spätestens dort aufgefallen. Bei meiner FG wurde im KH ein US gemacht, nachdem mein FA mich dorthin überwiesen hatte und am Tag der AS auch nochmal! So oft kann man dann eine intakte Schwangerschaft ja nicht übersehen.

Zu deiner anderen Frage: Es wird hier sicher Mädels geben, die Eckenhocker hatten. Bei mir war bei 6+1 bereits ein Herzschlag zu sehen. Deshalb kann ich nicht allzuviel dazu beitragen.

Alles Gute.


Y.

Beitrag von manfredmama 07.05.11 - 08:03 Uhr

Hallo!

Vielen Dank für deine Antwort!

Leider gehe ich davon aus, dass vor der AS KEIN weiterer US mehr gemacht worden wäre, da es mein FA als Belegarzt in der Klinik selbst macht und er bei meiner ersten FG auch nicht nochmal kurz vorher ein US gemacht hat!!

Deshalb bin ich ja auch so schockiert! Hätte ich keine zweite Meinung eingeholt, hätte ich vielleicht wirklich mein Kind ausschaben lassen!!

Aber ist ja nochmal gut gegangen!!

Viele Grüße
Manfredmama

Beitrag von hutzel_1 07.05.11 - 07:50 Uhr

Hallo!

Bei mir war die Fruchthöhle zweimal in der 7.SSW leer...:-p

Ergebnis: die erste leere Fruchthöhle ist fast 4 Jahre alt und die 2 leere Fruchthöhle strampelt seit 33 Wochen fröhlich in mir und wírd im Juni geboren! ;-)

Ich würde das ganze erstmal abwarten! Bei mir wollte die FÄ auch in der 7.SSW ausschaben... Ich habe mich geweigert und bin heute noch froh darüber, denn wie man sieht, war die Fruchthöhle eben NICHT leer!

LG,
Hutzel_1 mit Bauchzwerg, 33.SSW

Beitrag von manfredmama 07.05.11 - 08:18 Uhr

Hallo Hutzel!

Vielen Dank für deine Antwort!

Das ist ja schon unglaublich, wie fahrlässig die Ärzte mit den kleinen Leben umgehen!

Dann hoffe ich mal, dass es bei mir so toll ausgeht, wie bei dir!

Viele Grüße und alles Gute!

Manfredmama

Beitrag von nine-09 07.05.11 - 08:33 Uhr

Bei mir hat bei 6+1 auch nichts weiter außer Fruchthöhle und Dottersack gesehen,erst bei 7+4 hab ich das Herzchen und die Embrionale Anlage gesehen.
Also ich drück dir die Daumen!!! Und gut das du bei anderer Ärztin warst.

LG Janine

Beitrag von sephora 07.05.11 - 08:44 Uhr

Die erste Untersuchung hatte ich 5+4 oder so...da war nur eine leere Fruchthülle. Die nächste zwei Wochen später bei 7+4 und da sah man eine Anlage mit Herzschlage.
Lass dich nicht verrückt machen und vielleicht biste ja auch noch ein paar Tage früher dran wegen ES.
Ich würd mich erstmal nicht verrückt machen.

Beitrag von sweet-dreamy 07.05.11 - 09:13 Uhr

Gott Lob hast du auf dein Bauchgefühl gehört!!!! Da sieht man mal wieder wie wichtig das ist!!! Wünsche dir eine tolle Kugelzeit und dass sich das Krümelchen weiter gut entwickelt!!!!