Mirena

Archiv des urbia-Forums Verhütung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Verhütung

Pille, Kondom oder doch Spirale? Im Laufe der Jahre probieren die meisten Frauen verschiedene Methoden der Verhütung aus. Da tauchen eine Menge Fragen auf, für die hier der Raum ist. Übrigens: Medikamente und Verhütungsmittel dürfen bei uns nicht weitergegeben werden.

Beitrag von ozean-1234 07.05.11 - 01:16 Uhr

Hallo


Ich habe eine Frage.Ich bin Mirenaträgerin ,schon seit 1,5 jah.Jetzt die Frage:kann man eigentlich schwanger werden mit Mirena,wenn man Eisprung hat oder 2 Tage vor dem ES.Das hab ich noch nie erlebt,aber das interesiert mich.

Beitrag von aylin80 07.05.11 - 11:34 Uhr

Darum trägst du ja eine Spirale, um nicht schwanger zu werden??? Versteh die Frage nicht???#klatsch

Beitrag von ozean-1234 07.05.11 - 11:36 Uhr

Ich weis warum ich die Spirale trage,die Frage ist,nur kann sein ,dass jemand doch trotz diese spirale schwanger geworden ist.Deswegen frage ich.

Beitrag von karra005 08.05.11 - 09:43 Uhr

Es besteht immer eine Gefahr bei der Verhütungsmethode. Das solltest du aber wissen. Wie hoch die Gefahr bei der Mirena ist solltest du auch wissen, denn normalerweise hat man vor dem einsetzen ein Beratungsgespräch und wenn du das nicht mehr weißt, weil schon zu lange her, dann kannst du den Pi immer noch selbst googlen.
Ich versteh schon deine Frage, aber finde es immer wieder erstaunlich wie faul die Leute hier doch sind. Google ist viel schneller und beantwortet ohne ironische und genervte Beiträge und haut dir auch viel mehr Ergebnisse raus als wenn du hier nachfragst. Das ist etwas das kann man sich selbst ganz leicht beantworten. ES unter der Mirena sind äußerst selten, aber nicht ausgeschlossen. Sie werden dann vom Körper sozusagen absorbiert. Und die Spirale selbst verhindert das einnisten, den eintritt der Spermien weil es den Zervixschleim verdickt.

Beitrag von carochrist 08.05.11 - 21:28 Uhr

Ja, man kann trotz Spirale schwanger werden! KEINE Verhütungsmethode, außer Enthaltsamkeit, ist 100 %ig sicher!