umstellen von pre auf 1er, bei wem hat es was gebracht?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Wann soll ich mit dem Abstillen beginnen und mit Beikost starten? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von ajmaus 07.05.11 - 07:09 Uhr

hallo,

bei dem thema scheiden sich ja die geister.

viele sagen, die kleinen wären auch nicht länger satt, da ja oft der hunger auch wegen nem schub mal größer ist und es sich dann wieder einpendelt.

und andere sagen, bei ihnen war mit der 1er dann plötzlich wirklich das kind besser satt....

bei wem hat es denn wirklich was gebracht umzustellen?? und gab es dann durch die umstellung bauchweh wegen der stärke oder so?

oder ist es echt unnötig und man bleibt einfach die flaschenzeit über bei pre ???

bin gespannt auf eure antworten!

#danke und lg
antje

Beitrag von mami0089 07.05.11 - 07:15 Uhr

kA wieso aber mit der 1er hatte mein kleiner alle 2 stunden hunger als würds ihm im magen liegen

mit der pre schaffen wir auch 6 stunden #verliebt

vil nur bei uns so aber naja ;-)

komischerweise bleibt ihm der brei nicht im magen liegen davon wird er super satt...

Beitrag von crazyberlinerin 07.05.11 - 07:43 Uhr

meine erfahrungen haben gezeigt... egal ob MuMi, Pre, 1er Milch oder Brei... die kinder essen bis sie satt sind und sind dann auch nicht länger satt als bei der anderen nahrung.
ist aber auch wirklich von kind zu kind unterschiedlich.

meine kleine bekommt überwiegend MuMi, es ist alles dabei von 2-4 stunden bis sie wieder hunger hat.
ab und zu bekommt sie eine flasche pre (wenn die zeit es nicht zu lässt 45 minuten zu stillen.höchstens aber eine flasche am tag) und da hat sie nach der selben zeit wieder hunger.

lg und alles gute
sarah mit isabell *28.03.11 an der brust und leon *15.05.08 an der hand

Beitrag von kathi-joan 07.05.11 - 07:54 Uhr

Ich habe nach der Pre, einige 1er ausprobiert. Als wir dann die passende für den Wurm gefunden hatten, hatte ich das Gefühl das er einfach zufriedener ist als mit der Pre. Ob er nun länger satt ist ??? Hmmm......er isst eben wann er hunger hat. Derzeit circa alle 5 Stunden (er ist 3 1/2 Monate).
Ihm scheint es lediglich besser zu schmecken und auch die Blähungen sind besser als mit der Pre.
Ich denke das ist von Kind zu Kind verschieden.

Beitrag von caitlynn 07.05.11 - 08:37 Uhr

John war ein extremes Spuckkind und hat nach jeder Flasche Pre schwallartig fast alles wieder ausgespuckt. Pre wollte er alle 2 Stunden haben. Als wir dann auf die 1er gewechselt sind hat das spucken fast ganz aufgehört aber er hatte immernoch alle 2 Stunden Hunger und in Schubzeiten sogar stündlich...

Also die 1er ist sämiger und etwas dicker von der Konsistenz her deshalb spucken die Kids ncihtmehr so schnell aber satter macht die bei weitem nicht das ist ein modernes Märchen...

lg cait mit john 15 mon

Beitrag von tdhille 07.05.11 - 11:01 Uhr

Ich geb abends immer eine Flasche 1er und sonst Pre. Seitdem schläft er nachts manchmal ganz durch und sonst wacht er meist einmal gegen drei Uhr auf. Kriegt dann Pre und schläft bis halb acht etwa weiter. Ach ja, um sieben gibts die letzte Flasche 1er und dann gehts ins Bett! :-)

Beitrag von mauz87 07.05.11 - 14:06 Uhr

Wir haben nur im KH und eine Woche danach die Pre gegeben und diese hat Er nicht vertragen war nur am würgen und hatte nette Stückchen auf der Zunge.

Somit gab es für unseren Sohn genauso wie bei unserer Großen die 1er quasie von Anfang an und alles ist super!

Ob länger schlafen oder nicht das hängt von so viel ab aber es ist einfacher es reinst auf die Nahrung zu schieben :-D....


Bin eh kein Freund von Pre ;-)....


lG mauz