Hab ich ein Wunderkind?????? *silopo*

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von 5kids. 07.05.11 - 09:03 Uhr

Guten Mor#gaehn allerseits!

Ich dachte grad,ich sehe nicht richtig!#zitter

Meine Maus liegt hier bei mir auf der Couch.
Sie hat schon öfters versucht bzw. es geschafft, den Kopf aus der Rückenlage heraus zu heben. Typisch Frau - neugierig #cool
Jetzt hat sie sich wahrhaftig von der Rücken,-in die Bauchlage gedreht #schock


Nicht ungewöhnlich?

Finde ich schon,sie ist nämlich morgen erst 12 Wochen #gruebel

Ich deute das jetzt mal als Zufall - oder wird sie mit 5 Monaten dann laufen?! #rofl


Wünsche allen ein #sonne Wochenende und viel Grill,-/Badespaß!
Andrea

Beitrag von maxi4188 07.05.11 - 09:08 Uhr

das hat nix mit wunderkind zu tun

es gibt kinder die machen schnelle sprünge und dann lange nix meine maus konnt das auch mit gerade 3 monaten und mit 5 erst zurück drehenjetzt wird sie diesen monat 1 und kann frei stehen aber noch nicht alleine laufen


lg maxi mit maurice *5.9.08 + kira *19.5.10

Beitrag von lilly7686 07.05.11 - 09:12 Uhr

Hallo!

Meine hat sich mit 8 Wochen vom Rücken auf den Bauch gedreht #cool
Allerdings wars Zufall ;-)

12 Wochen ist doch okay. Ich glaub, da kriegen sie es langsam raus, dass es noch was anderes gibt, als nur doof rum zu liegen #rofl

Aber ein Kind, das mit 5 Monaten läuft hab ich noch nicht gesehen :-p

Nö, ich glaub, es ist normal. Mit 12 Wochen mal zufällig drehen... Meine konnte sich "bewusst" vom Rücken auf den Bauch drehen, mit 4 Monaten. Zurück dann aber erst mit 6 Monaten. Und dann gings rund (im wahrsten Sinne des Wortes). Sie hat angefangen, sich durchs Wohnzimmer zu rollen. Sie wurde richtig schnell!
Mit etwas über 7 Monaten hat sie begonnen zu robben, mit 10,5 Monaten zu krabbeln und jetzt mit 11 Monaten fängt sie an, sich hoch zu ziehen. (zum Glück ist Laufen noch lange nicht in Sicht!)


ABER: Wunderkinder haben wir doch alle, oder? Jedes Kind ist ein Wunder! :-D

Beitrag von 5kids. 07.05.11 - 09:17 Uhr

#gruebel
Echt normal so früh?
Ich kenne das absolut nicht von meinen anderen Kindern in dem Alter - da ging das erst später zur Sache.

Okay,meine älteste Tochter war auch flott dabei und konnte mit 9 Monaten laufen aber dennoch hat sie sich erst später gedreht etc.

Na dann freue ich mich,daß ich mit der Kleinen das Mama-sein ganz anders erleben darf #verliebt

Danke euch für eure Erlebnisberichte #herzlich

Beitrag von shiningstar 07.05.11 - 09:23 Uhr

Mein Sohn ist 16 Tage alt und dreht sich alleine auf die Seite (nur links....) denke aber dass er das nicht bewusst macht. :)

Beitrag von lejana 07.05.11 - 10:38 Uhr

Hallo shiningstar,

will Dich nicht verunsichern, aber unser Osteopath hat gemeint, wenn es soo bald ist, ist es wirklich nicht absichtlich. Aber man sollte die weitere Entwicklung der Beweglichkeit dann im Auge behalten. Könnte von zu einer hohen Muskelspannung auf der einen Seite kommen.

Beitrag von tonip34 07.05.11 - 15:40 Uhr

Nein das macht er nicht bewusst, mit 16 Tagen ist e noch ueberwiegend Reflexgesteuert und ueber dieses zucken und ruckeln kann man schon mal auf die Seite rollen...

lg toni

Beitrag von angeldragon 07.05.11 - 09:31 Uhr

natürlich hast du ein wunderkind es ist dein kind und ein riesen geschenk ;-)

Beitrag von 5kids. 07.05.11 - 09:33 Uhr

:-)
Auf jeden Fall!

Beitrag von miriamj1981 07.05.11 - 09:37 Uhr

Hallo!

Da kann sich meiner ruhig noch Zeit lassen...er mag die Bauchlage überhaupt nicht...nur gemecker...und wenn er sich dann auf den Bauch dreht, wäre ich nur noch beschäftigt ein heulendes Kind wieder auf den Rücken zu drehen:-D

Aber Bekannte von mir haben auch so ein "Wunderkind". Sie kann seit sie etwa 1,5 Monate ist sitzen und stehen ohne große Unterstützung-sitzen komplett ohne Unterstützung und beim Stehen reicht eine Hand am Arm. Die kleine Maus ist -pardon für die Bezeichnung- steif wie ein Brett dabei. Das Sitzen kommt wahrscheinlich durch die Spreizhose, die sie bis sie 1,5Monate war tragen musste, aber warum sie so eine straffe Körperspannung auch beim Stehen hat...wer weiß!

lg

Beitrag von mami0089 07.05.11 - 09:41 Uhr

mein kleiner sitzt mit 22 wochen alleine ;-) hebt sich an allem hoch das er findet und sitzt dann für einige minuten bis zu schwer wird #freu

aber wie schon gepostet JEDES kind is ein wunder... #verliebt

und umdrehen konnten wir mit 13 wochen und füße nuckeln mit 15 wochen #freu

Beitrag von zitronenscheibe 07.05.11 - 09:50 Uhr

Ich glaube das war noch zufällig und kein bewusstes Drehen, weil sie in Bauchlage wollte, aber es macht ja einfach Spaß zu sehen, wie sich die Mäuse entwickeln. LG

Beitrag von minchen32 07.05.11 - 09:53 Uhr

Huhu

navlenn hat es am 1 mai das erste mal gemacht und war da genau 3 monate



#verliebt


lg yasmin mit navleen 3 monate

Beitrag von wieseline 07.05.11 - 10:31 Uhr

hallo, bei meinem sohn war es auch so, mit 3 monaten vom rücken auf den bauch grdreht und mit 5,5 monaten erst zurück.

Beitrag von svenjag87 07.05.11 - 10:56 Uhr

Meine hat sich auch mit 3Monaten auf den Bauch gedreht. Sie war am Anfang total schnell. Im Krankenhaus konnte sie schon super den Kopf anheben und so. Aber nach dem Drehen auf den Bauch war erstmal lange Zeit Ruhe. Sie ist nun 11Monate und versucht sich nun am Laufen.

Beitrag von sarah2706 07.05.11 - 16:55 Uhr

Unsere Timea hat sich mit 7 Wochen vom Bauch auf den Rücken gedreht. Zwar schaffte sie das nur im Zorn, hat es aber immerhin schon 3x geschafft. Also wars auch kein Zufall. Dafür blabbert sie noch nicht so viel wie ihre Altersgenossen.
Ein Kind ist körperlich schneller, das andere geistig fitter. Wir Erwachsenen haben ja auch unterschiedliche Fähigkeiten.

Freu dich, dass du ein "fittes" Kind hast.