HefePilz und zyste!!!!!Scheiße....

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sunmom2008 07.05.11 - 10:06 Uhr

Hallo...

Undzwar war ich gestern beim Frauenarzt und da würde mir gesagt das ich ein HefePilz in meiner Vagina habe ( ganz schon eklig, und peinlich dazu)...
Sie sagte es kommt von nudeln und süßigkeiten....Habe wie immer ganz normal gegessen...Wie kann sowas kommen?
Habe tabletten bekommen ( 6tage Therapie),Und sie sagte ich soll mein PH- Wert stabilisieren, aber wie habe intem waschlotion geholt gibt es nochwas?

Und mit der Zyste sagte sie das sie Platzen wird aber wann und Platz die denn einfach so..

Und dazu bin ich noch eigentlich ES+ 6 und die Fa meinte der Eisprung war voll im Eimer das durch den Pilz keine Spermien überlebt haben....

Aber kann sie das wirklich sehen in ES+5 das ich nicht schwanger werde...


Ist mir echt unangenehm....


Beitrag von dydnam 07.05.11 - 11:16 Uhr

Willkommen im Club. #schmoll

Eine tolle Zyste hatte ich im letzten Zyklus auch, Resultat waren SB, eine verschobene Mens und tagelang fieses Ziehen am Eierstock. Mein Gyn sah auch keinen Anlass irgendwas zu unternehmen, die würden in 95% der Fälle von allein wieder verschwinden (Frage ist wann). Bei der letzten Kontrolle meinte er nur, dass jetzt rechts und links irgendwelche Follikelzysten seien, was aber wohl vor dem ES auch normal sei. Das olle Ziehen ist seit der letzten Mens aber auf jeden Fall weg, von daher hoffe ich mal das Beste. Abgesehen davon hört man ja aber auch immer wieder, dass selbst Frauen mit Zysten ganz normal schwanger geworden sind.

Den Pilz hatte ich auch erst vor ein paar Tagen, pünktlich mit der Mens. Sie können viele Ursachen haben, zu enge Unterwäsche, eben Zucker/Süßes, (Mens)Blut (weils alkalisch ist), zu viel Hygiene untenrum mit falschen Reinigungsmitteln, eine angeschlagene Gesundheit... eben alles, was das Gleichgewicht in der Scheide durcheinander bringen kann. Hab Kadefungin Kombi (3-Tage-Kur) genommen, und hoffe, dass es jetzt weg bleibt. Inwiefern das aber Sperma abtötet weiß ich nicht. Eigentlich schafft ja so ein Pilz ein alkalisches Milieu in der Scheide (statt des normalen sauren), und Sperma ist ja auch alkalisch. Von daher... #kratz#gruebel

Egal, drück dir die Daumen, dass du das bald alles hinter dir hast!