Sex nach Dammschnitt???

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von sindy-sweet 07.05.11 - 10:14 Uhr

Guten Morgen!

Wie ist der Sex nach einem Dammschnitt??? Bei mir haben sie unter der Geburt recht heftig geschnitten und sehr eng genäht... Jetzt habe ich natürlich totale Angst, das unser 1. Mal weh tut... *argh*

Wie war es bei euch????

LG
Sindy

Beitrag von danymaus70 07.05.11 - 12:11 Uhr

Hi,

ich hatte auch nen Dammschnitt. Dieser ist bereits nach einem tag aufgeplatzt und mußte dann über 5 monate verheilen.

Also bei mir hat da nichts weh getan oder war anders als vorher.......

LG Dany

Beitrag von sweetelchen 07.05.11 - 13:50 Uhr

Ich hatte einen tiefen Scheidenriss + einen 2cm Dammschnitt aber seitlich.
Und nach fast 7 Wochen hat es erst mit viel Feuchtigkeitscreme (Vagisan) geklappt. Ohne Schmerzen und mit viel Gefühl :-D

Beitrag von schnecki1979dev 07.05.11 - 14:16 Uhr

Wir haben den ersten "Versuch" nach 6 Wochen.
Er war sehr vorsichtig es hat am Anfang lecht gezwickt würde dabb aber besser!
Dann konnte ich es genießen und mich auch fallen lassen#schwimmer

Beitrag von sweetelchen 07.05.11 - 20:04 Uhr

Ach den ersten Versuch (4 Wochen nach der Entbindung) mussten wir schmerzvoll abbrechen. Eine Woche später haben wir es nochmal versucht, leider hat es immer noch sehr weh getan aber nach 7 Wochen war es wunderbar :-)
Ich denke man muss es einfach probieren mal klappt es direkt 2 Wochen nach der Entbindung und mal klappt es erst nach paar Monaten richtig.

Beitrag von peppina79 07.05.11 - 20:36 Uhr

Ich hatte bei der ersten sowohl einen Scheiden- als auch einen Dammriss. Alles prima verheilt. Bei der Kleinen jetzt hatte ich auch nen kleinen Riss auf beiden Seiten und der Dammschnitt hat noch ne Weile etwas gezogen, aber ich denk mal, es wird nur besser ;-)

Beitrag von kanische 07.05.11 - 21:51 Uhr

Hallo hatte auch einen Dammschnitt. ISt eigentlich recht gut verheilt. Nach über 6 Wochen Abstinenz war es eher so als wenn ich noch Jungfrau war, aber halt total ohne Schmerzen. Musste halt alles irgenwie wieder gedehnt werden denke ich. Es war aber schnell wieder alles wie vorher!

LG

Beitrag von malinschwarz 09.05.11 - 08:29 Uhr

Ich hatte einmal Riss und einmal Schnitt, die aber beide Male gut verheilt sind. Die ersten Monate hatte ich überhaupt keine Lust auf Sex. Als wir es danach probierten, danach hatte ich keine Probleme.


lg

Beitrag von gruene-hexe 09.05.11 - 10:34 Uhr

Meine Naht hat sich nach 7 Tagen geöffnet und ist dann von allein verheilt. Ich glaube, das war das Beste, was mir passieren konnte. Bei der Nachuntersuchung (6 Wochen danach) musste meine FÄ 3 mal hinsehen, bis sie den Schnitt gesehen hat (auf meine nachfragen übrigens) ;-)
Mit der Naht selber hatte ich nie Probleme außer die 2 Tage direkt danach. Seither keine Schmerzen, keine Probleme und beim Sex stört nix. Gefühle sind toll, ich habe sogar noch mehr Spaß am Sex als vor der Geburt.


Also keine Angst, lass dir Zeit. Du musst nicht schon 4 Wochen nach der Geburt wieder ran. Gib deinem Körper Zeit sich zu erholen

Beitrag von spark.oats 09.05.11 - 11:35 Uhr

meine tocher wird morgen einen monat alt und gestern ging es wieder mit dem sex nach einem dammschnitt.. hat n bisschen geziept aber sonst war alles super #verliebt

Beitrag von lisas2011 09.05.11 - 12:02 Uhr

Hallo,

also ich bin an drei Stellen gerissen (auch innerlich). Ich hab selbst heute noch ein paar kleine Probleme. Es muss immer ziemlich feucht sein und so. -naja mit meinen Nähten hatte ich ziemlich lange zu kämpfen. Ich hatte bestimmt 2 Wochen richtige Schmerzen, die nur langsam weniger wurden. an einem Tag wollte ich mich keinen mm bewegen, so starke Schmerzen waren das. Ich hatteauch das Gefühl, es wäre etwas enger genäht als es vorher war, aber keine Ahnung. jetzt geht es ja ganz gut, also keine Angst, es wird schon. und noch ein Tipp: bei mir tuts weniger weh, je schneller der sex ist! hihihi

Beitrag von horsti 12.05.11 - 22:09 Uhr

Hallo,

ich hatte einen Dammriss, welcher etwas zu fest zugenäht wurde. Ein Knoten von der Naht musste 2 Tage nach der Entbindung von der Nachsorgehebamme entfernt werden, weil ich echt starke Schmerzen hatte und kaum sitzen konnte. Dann ist das Ganze eigentlich gut verheilt. Nur das ich dann bei jedem GV höllische Schmerzen hatte. Ich war deswegen nochmal beim FA, der hat dann festgestellt, dass ich zu sehr zugenäht wurde. Das ganze wurde dann bei einer OP unter Vollnarkose bereinigt. Nach der OP hatte ich noch ca. 7 Tage Wundschmerzen und seit dem ist alles super. Also, selbst wenn du Probleme haben solltest, es kann dir geholfen werden. Du darfst dich bloß nicht schämen damit zum Arzt zu gehen. #hicks

Gruß Peggy