Schon wieder 2 Pärchen schwanger :-(

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von staeff1984 07.05.11 - 10:31 Uhr

Guten Morgen,

das muss ich jetzt los werden. Diesen Monat versuch ich das erste mal mich richtig abzulenken, was auch super geklappt hat. Ich hab hier nicht mehr rumgestöbert und hab fast nicht mehr an den Kinderwunsch gedacht. So und jetzt hab ich wieder 2 Nachrichten bekommen, das jemand im Bekanntenkreis schwanger ist. So das wars wohl wieder mit der Ablenkung. Jetzt geht es mir nicht so toll. Ich freu mich natürlich.
Ihr wisst ja wie das ist.
Musste ich nur mal kurz loswerden.

Wünsch euch ein schönes Wochenende und drück allen die Daumen, das es blad klappt.

#winke

Beitrag von eule101 07.05.11 - 10:34 Uhr

Ich kann das nur zu gut verstehen!! In den letzten 6 Monaten haben wir in der Familie 2 Babys bekommen, eine Freundin hat ein Baby bekommen, meine Chefin (die Kleine ist jeden Tag im Büro!) und 2 Freundinnen sind aktuell schwanger (darunter eine meiner besten).

Du bist also nicht allein. Das Doofe daran ist nur, mann kann sich nciht richtig für die anderen freuen...

Aber irgendwann ist auch bei uns der Tag der Tage gekommen, immer daran glauben!

Alles Liebe für dich!

Beitrag von ringelsocke88 07.05.11 - 10:37 Uhr

Sowas ist einfach zu blöd :-)

Meine Freundin soll im August ihr Baby bekommen. Ich hoffe soooo, dass ich bis dahin schwanger bin.
Dann könnte ich mich wirklich von Herzen für sie freuen, anstatt innerlich vor Neid zu zergehen :-D

Beitrag von peeweemutze 07.05.11 - 10:47 Uhr

Ich kenne das (wohl jede von uns).

Ich hatte im Dez. eine FG in der 11. SSW und eine Woche später erzählt meine Schwägerin freudig, dass sie schwanger ist. Ungewollt, sagt sie. Angeblich kann sie ja sowieso keine Kinder bekommen - es ist aber ihr drittes. Sie wollte das auch gar nicht, schließlichhat sie im August eine Ausbildung zur Erzieherin angefangen und die beiden Jungs sind auch schon 7 und 9, hat ihrem Ex aber im September erzählt, dass sie sich ein 3. Kind wünscht und dann bei ebay einen Persona gekauft - natürlich zur Verhütung...
Ich denke mal, mein Schwager (bruder meines Mannes) denkt noch immer, es sei ungewollt, was ich total schlimm finde.

Und warum das alles? Weil mein Mann und ich im Sommer erzählt haben, dass wir uns ein Kind wünschen. Und Madame sah sich dann nicht mehr im Mittelpunkt stehen.

Ich könnte k****

Beitrag von zarte1610 07.05.11 - 10:48 Uhr

Ich kann dich zu gut verstehen bei mir im Bekanntenkreis haben fast alle knder nur wir nicht.und wenn jemand fragt wie es bei uns aussieht und man erzählt was man so hat (zyste li.eierstock, geschwür re.eierstock) dann kommt dieses mitleid ach das wird schon kopf hoch vertraut dem arzt..
na toll und das von diesen heuchlern, klar meinen sie es nicht böse aber sie haben kinder und wir versuche es schon seit 7 monaten...und jetzt plötzlich liegt es an mir..ich fühle mich so erniedrigt, nicht mehr als frau....

Beitrag von bella09.10 07.05.11 - 12:25 Uhr

Hi,

Mir ging es da letzten Monat nicht anders. Abends am Tag vor meinen Geburtstag erzählte mir mein männe das seine beste Freundin nun schwanger ist und eine aus dem Familienkreis. Ich sag nur Geburtstag war definitiv gelaufen!!!!!!
Es wird schon bald klappen. Ja, ja, blödes Gelaber!

Lg, bella