Erster Brei!

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von tdhille 07.05.11 - 10:36 Uhr

Ich wollte jetzt Möhren kochen für den ersten Brei. Normalerweise macht man ja etwas Salz ins Wasser und eine prise Zucker. Man soll den Brei aber nicht würzen. Soll ich das Wasser trotzdem mit Salz und Zucker aufsetzen oder lieber nicht?

Lg Tanja

Beitrag von lilly7686 07.05.11 - 10:39 Uhr

Nein, du kochst die Karotten in normalem Wasser.

Aber eine Frage: warum kocht man Karotten überhaupt in Salz+Zucker-Wasser??? Hab ich ja noch nie gehört...
Salzwasser ja, Nudeln und Reis. Aber Karotten???

Nein, für ein Baby nie Salz oder Zucker. Auch nicht im Kochwasser!

Lg

Beitrag von tdhille 07.05.11 - 10:43 Uhr

Okay! :-) Ich hab tiefkühl Möhren vom Bofrost und da macht man sonst Salz und etwas Zucker ins Wasser. Aber dann lass ich das jetzt weg! :-)

Lg

Beitrag von lilly7686 07.05.11 - 10:48 Uhr

Warum keine frischen Karotten? Die gibts doch das ganze Jahr über frisch und regional.

Noch ein Tipp: ich koche Karotten bzw. Gemüse allgemein gar nicht. Ich dampfgare es. Da bleiben viel mehr Vitamine erhalten und ich finde es schmeckt viiiiel besser :-)
Einen Dampfgarer hab ich übrigens (leider noch) nicht. Ich hab so einen Gittereinsatz für den Topf :-)

Lg

Beitrag von tdhille 07.05.11 - 10:56 Uhr

Weil in Tiefkühlgemüse genauso viele Vitamine enthalten sind wie in frischem und (sorry) weil ich es einfach hasse Möhren zu schälen und klein zu schneiden. Alles andere hole ich frisch später. Nur keine Möhren! #schein

Beitrag von emmy06 07.05.11 - 10:41 Uhr

nein völlig ohne alles...

Beitrag von kleine-mama79 07.05.11 - 10:42 Uhr

hallo

ich hab an den möhrchen wenn ich sie frisch zubereitet habe immer ganz wenig salz genommen..auch wenig zucker hab ich drangemacht so das die Möhrchen nicht ihren eigenen geschmack verloren haben..unsere kleene hat es supergerne gegessen..

viel vergnügen mit kochen und glaub mir deinem kind wird schmecken

GLG kleine-mama79

Beitrag von tdhille 07.05.11 - 10:44 Uhr

Bin mal gespannt, ob er es gleich ißt! :-D

Beitrag von lilly7686 07.05.11 - 10:46 Uhr

Erklärst du mir bitte ganz kurz die Logik dahinter?
Du gibst Salz und Zucker dazu, damit die Karotten den eigenen Geschmack NICHT verlieren??? Also ich persönlich finde das irgendwie unlogisch...
Wenn die Karotten nach Karotten schmecken sollen, dann geb ich doch nicht Salz und Zucker dazu #kratz

Beitrag von kleine-mama79 07.05.11 - 12:08 Uhr

das sind prisen die ich mit fingern rein mache so das man es kaum merkt..wie gesagt,meine kleine hat es gerne so gegessen..wie andere kinder drauf reagieren weiß ich ja nicht und da will ich mir auch kein urteil drüber bilden

Beitrag von tdhille 07.05.11 - 12:24 Uhr

Ich hab jetzt auch je eine Prise reingetan. Er hat es grad prima gegessen fürs erste Mal! ;-)

Beitrag von kleine-mama79 07.05.11 - 12:38 Uhr

dann bin ich ja beruhigt..wie gesagt meine hat es supergerne gegessen..es gibt aber auch vllt kinder,die es garnicht mögen..aber mich freut es das er es gegessen hat und ihm auch geschmeckt hat