Einleitung

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von emma-rose 07.05.11 - 11:34 Uhr

Bei wem wurde eingeleitet und wielang hat es dann noch bei euch gedauert, bis das Baby da war?

Beitrag von gruene-hexe 07.05.11 - 11:37 Uhr

von der ersten Wehe bis meine Maus da war 9 Stunden. Wenn man ab dem Zeitpunkt der Fruchtblasenöffnung ausgeht 6 Stunden.

Beitrag von nozha 07.05.11 - 11:40 Uhr

Meine Große wurde damal eingeleitet habe um 8 Uhr morgens ne Tablette gelegt bekommen ( damit muttermund weicher wird ) 14.30 ist fruchtblase geplatzt ab da wehen und um 21.30 ( 7 stunden später) war sie da.

War damals aber auch schon 6 tage über ET

Beitrag von elfe85 07.05.11 - 11:43 Uhr

Hallo

Ab der ersten Wehe 2 1/2 Std.
Hatte allerdings die erste Tablette um 23 Uhr bekommen. Da die noch keinerlei wirkung hatte, hat das Einleiten an sich, also bis zur ersten Wehe 13Std gedauert.

LG und alles Gute für die Geburt

Beitrag von ladyhexe 07.05.11 - 11:50 Uhr


#winke

bei meiner letzten SSW wurde morgends um 5 Uhr mit Tabletten eingeleitet da mir 12 std vorher die blase geplatzt ist :)

Abends um 19.58 Uhr war mein kleiner Spatz dann auf der welt.


bei meinen anderen beiden schwangerschaften wurde mit einleitung nachgeholfen und zwar mit nem wehentropf,da ging es etwas schneller.

mein großer war nach 6 std auf der welt und meine tochter sogar nach 2,5 std

Beitrag von sternchen.4 07.05.11 - 11:53 Uhr

Ab der ersten Tablette zum Einleiten bis er da war ca. 38 Stunden.
Lag davon 17 Stunden in regelmässigen Wehen die nicht lustig waren.

Beitrag von lali01 07.05.11 - 12:49 Uhr

Mittags hab ich das Einleitungszäpfchen bekommen.
Bis 15.00 h war gar nichts los, ab halb 4 h hat es langsam zu ziehen begonnen.
Ab 17.00 h waren die Wehen dann schon schmerzhafter aber noch gut auszuhalten.
Um 18.00 h hat mir die Hebamme die Fruchtblase geöffnet und 18 min. später war unser Sohn auf der Welt.
War für mich eine echte Traumgeburt :-)

Beitrag von wolkentaenzer 07.05.11 - 21:50 Uhr

Hallo,

ich war bei meinem ersten Sohn mit nem Blasensprung im Krankenhaus und hatte die halbe Nacht über Wehen, die aber nicht reichten. Gegen morgen war dann nix mehr damit. Hab dann morgens um 9.00 Uhr eine Tablette bekommen, um 9.30 Uhr hatte ich echte arge Wehen und um 11.52 Uhr war er dann da. Eine schnelle Wassergeburt. Hoffe, dass sich jetzt bei meinem zweiten Sohn alles ähnlich schnell entwickelt :-)

Liebe Grüße
Sandy mit Zwerg (35.SSW)