Kann der ES echt schon gewesen sein?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von kirin 07.05.11 - 11:37 Uhr

Bitte schaut euch einmal mein urbia-Zyklusblatt an: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/629815/583502
Meint ihr mein ES war schon? Kann der so früh nach der roten Pest kommen?
Liebe Grüße
Kirin

Beitrag von muttiator 07.05.11 - 11:42 Uhr

Ich habe meinen ES immer so früh bekommen, also es ist möglich. ;-)

Beitrag von dydnam 07.05.11 - 11:42 Uhr

Ich habe schon von Frauen gelesen, denen ein "Blitzeisprung" (erinnere mich an eine, die am 6.ZT den ES hatte) diagnostiziert wurde. Scheint also möglich.

Problematisch ist bei solchen frühen Eisprünge aber glaube ich, dass es passieren kann, dass das Ei vor dem Sprung nicht lange genug reifen kann.

Aber möglich ist es definitiv. :-)

Beitrag von muttiator 07.05.11 - 11:43 Uhr

"Problematisch ist bei solchen frühen Eisprünge aber glaube ich, dass es passieren kann, dass das Ei vor dem Sprung nicht lange genug reifen kann."

Aber bei der TE ist das nicht der Fall das es zu früh ist, das ist noch ein normaler Zyklus.

Beitrag von dydnam 07.05.11 - 12:06 Uhr

Ist richtig, war auch eher auf noch frühere ES bezogen (eben 6.ZT oder so). #herzlich

Wollte nur mein geballtes Wissen zur Schau stellen. ;-)

Beitrag von kirin 07.05.11 - 15:40 Uhr

Ok, dann wäre es ja wirklich möglich, na ja schaun wir einfach mal :-)
Danke für Eure Antworten.