Bitte mal Daumen drücken..

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von justagirl22 07.05.11 - 12:15 Uhr

Hi,

meine kleine Coonie hatte gestern eine Not Op, weil sie wohl etwas gefressen hat und dieser Fremdkörper hat ihren Darm komplett verstopft. :-(

Hat alles am letzten Sa angefangen..sie hat sich ständig übergeben. Beim ersten Mal dachte ich noch, es wäre normal, weil sie Haarballen mitausgewürgt hat. Wurde den ganzen Tag net besser und dann sind wir zum Notdienst gefahren. Der hat ne angebliche Gastritis festgestellt.

Bin dann am Montag nochmal zur Nachkontrolle zur meiner TÄ und da Coonie sich seitdem nicht mehr erbrochen hatte, haben wir sie erstmal nicht weiter behandelt.

Am Dienstag ging das gekotze dann weiter und wir sind am Mittwoch wieder zu meiner TÄ. Coonie wurde durchleuchtet und man hat einen Fremdkörper festgestellt, der den Darm zusammen schnürt.

Jetzt wurde sie am Freitag morgen operiert und nun hab ich sie wieder zuhause. Es ist aber erst alles überstanden, wenn sie alleine frisst und normal Kot absetzt. Heute morgen hat sie noch eine Infusion bekommen.

Die nächsten Tage sind also entscheidend..So an sich macht sie einen fitten Eindruck, will auch schmusen usw, aber das Blatt kann sich ja noch wenden. Drückt mir bitte mal die Daumen, dass übers Wochenende alles gut geht. Hab mir schon mal die Nummer und Adresse vom Notdienst rausgeschrieben..nur für den Fall der Fälle.

Unruhige Grüße

Beitrag von ungeheuerlich 07.05.11 - 12:55 Uhr

Drücke Dir ganz fest die Daumen und bin optimistisch daß alles wieder gut wird !!!!!

LG

Kerstin

Beitrag von nicole1508 07.05.11 - 19:29 Uhr

Hey
Ich drücke Euch die Daumen aber das wird schon wieder...komisch gelle,wenn die lieben Tiere was haben da leidet man als wenn man es selbst hätte....

Beitrag von justagirl22 07.05.11 - 20:01 Uhr

Soooo....Coonie frisst und es sieht so aus, als wäre sie auch schon auf dem Klo gewesen. Da fällt mir jetzt echt en Stein vom Herzen. Danke fürs Daumendrücken! :-D