Nieren oder plazentaschmerzen????? Brauche Rat!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von fastmami 07.05.11 - 13:01 Uhr

Hallo, hab seit heut morgen leichte Schmerzen in der linken Seite, nach hinten hin, jetzt bin ich aber unsicher weil ich auch ne hinterwandplazenta Links habe. Die auch schon grad 3 ist. Muss Montag wieder zum Fa. Merkt man wenn sich die Plazenta vorzeitig löst?! Der Schmerz ist nicht stark, weiss auch Net. ob es evtl von der Niere kommt, weil die kleine was zudrückt?!spüren tu ich meine Maus. Letzter us war Donnerstag.
Ins kh will ich ungern, da bin ich stammgast. Bis auf diesen Schmerz geht es mir gut.
Würd mich über ratschläge freuen.
Fastmami 38ssw

Beitrag von hebigabi 07.05.11 - 14:21 Uhr

Eine Plazentalösung verursacht Schmerzen im ganzen Bauch und so stark, dass du es nicht aushälst- meist mit Blutungen verbunden.

Ich tippe auch eher auf evtl einen Stau - wenn es weiter weh tut würd ich´s abklären lassen!

LG

Gabi

Beitrag von fastmami 07.05.11 - 17:15 Uhr

Danke für die Antwort! Trinke viel und auch immer mal n Tee. Wenns morgen nicht weck ist werd ich wohl mal fahren. Dachte immer das so n Stau eher rechts seitig ist?!? Sind auch nur leichtere schmerzen und im sitzen fast nicht spürbar.
Aber eben lästig.
Lg fastmami 38 ssw

Beitrag von hebigabi 07.05.11 - 17:23 Uhr

Da du jeweils rechts und links eine Niere hast kann es immer beidseitig sein.

LG

Gabi

PS: Versuchs mal mit Mg, vielleicht hilft das schon ein bißchen