drittes Kind schwieriger zu zeugen? sooo unglücklich gerade :-(

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von annikats 07.05.11 - 13:12 Uhr

Ach Mädels,
ich mach mich grad irgendwie total verrückt :-(. Hab heut an ES +10 (oder so) zweimal mit dem 10er negativ getestet und irgendwie bin ich grad felsenfest davon überzeugt, dass es mit dem dritten Kind noch eeewig dauern wird, bis ich schwanger werde#schmoll.
Zur Vorgeschichte: mein erstes Kind hab ich mit 22 bekommen, direkt schwanger bei schusseliger Pilleneinahme. Mein zweites Kind (Wunschkind) bei sehr häufigem Stillen (Kind fast 12 Monate :-)) direkt beim ersten ES - also auch gar keine Wartezeit. Da war ich 24, jetzt bin ich 27.
Tja und jetzt war ich im ersten ÜZ kurz schwanger, habs dann leider früh verloren und nun bn ich Ende 2 ÜZ, der dritte fängt wohl nächste Woche an.

Bitte schaut euch einmal mein urbia-Zyklusblatt an: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/573420/581526

Ich weiß dass es ganz viele gibt, die viel viel länger brauchen, aber könnt ihr das trotzdem verstehen, dass mir grad der Mut flöten geht? Ich denke die ganze Zeit, dass es doch irgend einen Grund haben muss, dass es jetzt nicht klappt - gerade weils ja sonst immer sofort ging mit dem Schwangerwerden. Ich könnt hier grad total Trübsal blasen#schmoll. Jetzt hab ich in knapp 5 Wochen meine Acschlussprüfung an der Uni und kann mich überhaupt nicht aufs Lernen konzentrieren, weil ich so gefrustet bin#schmoll.

Viele Grüße von einer schrecklich unglücklichen Annikats

Beitrag von ar-natur 07.05.11 - 14:15 Uhr

Genau das gleiche Problem habe ich auch...

1.Kind (sofort 1.ÜZ) danke clb-monitor
2.Kind (auch sofort 1.ÜZ) clm

nun für das 3. Kind übe ich schon seit 4 ÜZ

und auch wieder mit clb...

weiss nicht, warum es nicht klappt...

mache mir langsam Gedanken...

:-(

Beitrag von annikats 07.05.11 - 14:22 Uhr

Echt? das is ja echt seltsam#gruebel... Na hoffentlich ist das einfach nur Zufall, dass es etwas dauert und wir machen uns umsonst Gedanken. Eigentlich würde man doch meinen, dass wenn es zweimal so unkompliziert geklappt hat, es beim dritten Mal auch gut geht.

Meine Jungs sind jetzt 3 und 5, also so wahnsinnig viel älter bin ich ja jetzt auch nicht... Oder hat man zwischen 24 und 27 plötzlich nen extremen Fruchtbarkeitsknick? Nee, oder?
Ach menno, wahrscheinlich is es einfach ganz normal, Viele müssen ja länger üben. Aber irgendwie macht man sich schon seine Gedanken...

Beitrag von skm 07.05.11 - 14:41 Uhr

huhu,

ich bin schon im 10üz für´s dritte. beim 1. im 4.üz (23Jahre), beim 2. im 10üz (25Jahre). ich drücke euch selbstverständlich die daumen, aber ein bißchen geduld braucht man schon dabei...;-)

#winkeskm

Beitrag von kewe2310 07.05.11 - 14:44 Uhr

Mir geht es gerade genauso. Mein erstes Kind kam sofort im 1. ÜZ und das 2. Kind im 2. ÜZ. Jetzt sind wir für das 3. Kind auch schon im 3. ÜZ und es hat einfach noch nicht geklappt. Habe auch gedacht, dass es dann so schnell gehen wird wie bei den anderen beiden. Müssen wir uns diesmal wohl etwas gedulden.

Beitrag von shorty23 07.05.11 - 17:25 Uhr

Hallo,

also ich weiß, dass du das nicht hören willst, aber 2 ÜZ ist doch wirklich nicht so viel, ich weiß, das fühlt sich nicht so an und die Ungewissheit usw.! Ich bin damals bei meiner Tochter im 2. ÜZ schwanger geworden, jetzt sind wir für Baby Nr. 2 im 12. ÜZ! Das ist echt ein riesen Mist, aber so ist es halt. Es ist eben auch etwas Glück dabei und die Statistik sagt, es dauert 4 ÜZ!! Also, stress dich mal nicht so sehr, du bist doch noch jung und ob es jetzt noch 1 oder 2 Monate dauert ist doch nicht soooooo wild, es wird bestimmt bald klappen!! Kopf hoch, jetzt wartest du erstmal ab, ob es nicht doch geklappt hat und wenn nicht, dann geht's auf in den nächsten Zyklus!!

LG

Beitrag von dia111 07.05.11 - 17:36 Uhr

Meine Tochter hat ganze zwei Jahre auf sich warten lassen, erst nach 2Jahren wurde ich SS.
Dann bei meiner zweiten Tochter wurde ich trotz Kondom SS und laut Ärzte würde eine erneute SS 5-10Jahre dauern.
Naja meine Große war da gerade mal 7,5(korr. 5,5mon alt)

Bei unserem weitern KiWu, klappte es direkt im 2ÜZ, leider FG, wurde dann wieder direkt SS, wieder FG und dann hat es im 4ÜZ wieder geklappt- leider stille Geburt unsere Mia Isabella.
Jetzt sind wir im 5ÜZ.

Da bist du mit dem 2ÜZ noch gut dran.

Alles Liebe

Diana

Beitrag von annikats 07.05.11 - 21:13 Uhr

Diana, ach Mensch das tut mir sooo leid für dich#liebdrueck. Aber anscheinend wirst du ja doch viel schneller schwanger, als die Ärztin dir zugetraut hat :-).

Alle Anderen: vielen lieben Dank, es tut einfach gut, sich etwas ausheulen zu können und etwas Anteilnahme zu bekommen. Klar warte ich noch nicht lang, aber ich denk jeder hat hin und wieder solche Einbrüche, in denen er zweifelt und denkt, dass es einfach nie klappt - das kann einem auch schon relativ am Anfang der Wartezeit so gehen.

Tja, dann wünsche ich uns allen einfach viel Glück :-) und nochmal danke, mir gehts grad wieder besser:-)