Narbe wird ja wohl keine Probleme machen oder???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von flummi1988 07.05.11 - 13:29 Uhr

Hallo :)

Ich hab mal eine Frage..
Ich hatte am Donnerstag nen Termin beim FA, hab aber vergessen zu fragen, weil in dem Moment hatt ich keine Schmerzen und da bin ich nicht dazu gekommen, mal nachzuhacken.
Ich wurde vor 18 Jahren an Leistenbruch operiert... Ist ja schon so lange her, dass die Narbe doch nicht mehr aufgehen kann, wenn sich der Bauch dehnt oder?
Ich merk nur, dass es manchmal dolle zieht und kneift da in der Gegend... Aber müsste doch eigentlich so fest gewachsen sein, dass nichts passieren kann oder seh ich das falsch???
Was meint ihr?

Beitrag von henzelinos 07.05.11 - 13:31 Uhr

Vor 18 Jahren wurdest du operiert?? Dann hat die Narbe sich schon viel gedehnt alleine durch das Wachstum ;-)
Also ich denke nicht das da was passieren kann ..... Kannst ja beim nächsten Termin den Arzt mal darauf hinweisen ;-)

Beitrag von flummi1988 07.05.11 - 13:38 Uhr

Ja, dacht ich mir auch, aber irgendwo macht man sich doch Gedanken und weil ich vergessen hatte nachzufragen, ging mir das ja doch nicht ausm Kopf...
Danke dir für deine Antwort :)

Beitrag von bjerla 07.05.11 - 14:14 Uhr

Denke auch nicht, dass da was passieren kann. An meiner KS-Narbe ziehts ab und an auch dolle und meine FÄ meinte das sei normal, da das Narbengewebe halt arbeitet. Aber aufreißen o.ä. wird da nix.

LG

Beitrag von kleene-fee 07.05.11 - 14:28 Uhr

trotzdem kann die narbe reißen,platzen oder wie auch immer!
meine beste freundin wurde letztes jahr ins krankenhaus gebracht wegen schmerzen...sie hatte das auch zufällig aber mit 4 Jahren und musste letztes jahr erneut operiert werden weil die narbe aufgegangen ist...

Beitrag von flummi1988 07.05.11 - 14:34 Uhr

Ehrlich? Nach so vielen Jahren kann das passieren???
Dann werd ich wohl meinen FA beim nächsten Besuch mal drauf ansprechen...
Aber sie kann ja nicht einfach so reissen, wenn dann tuts doch vorher weh oder gibt Anzeichen oder?

Beitrag von angellady 07.05.11 - 15:45 Uhr

Hallo, ich habe seit19 Jahren eine Narbe am Bauch und nicht wirklich klein. Meine Fa meinte die wächst mit bzw dehnt sich und es kann nichts passieren und probleme mit der Narbe habe ich bis jetzt keine.

Liebe Grüße

Beitrag von sabrina17082011 07.05.11 - 16:28 Uhr

Ich wurde im August 2010 an einem Leistenbruch operiert bin jetzt in der 26 SSW und das ohne pobleme....Liebe grüsse,,,,#winke