Metformin

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von coala10 07.05.11 - 13:35 Uhr

Hallo,
Hat jemand von euch Metformin bekommen. Wann habt ihr es abgesetzt oder habt ihr es durch genommen?
Vg coala#winke

Beitrag von evengeline87 07.05.11 - 13:38 Uhr

Ich hab vor meiner letzten SS Metformin bekommen und meine Endokrinologin hat gemeint ich soll es sofort absetzen wenn ich SS bin weil es keine Studie dazu gibt wie es sich auf eine SS auswirkt...

Also hab ich es abgsetzt... hatte zwar eine FG in der 11. SSW aber ich glaube nicht dass das am Metformin lag..

Liebe Grüße

Evengeline87 mit kleinem Wunder unterm #herzlich

Beitrag von spritti1977 07.05.11 - 13:56 Uhr

Ich habe es sofort abgesetzt als ich schwanger war. Aber das kannst Du am Besten mit Deinem FA besprechen.

Beitrag von tobiinlove 07.05.11 - 15:14 Uhr

ich sollte es lt. Endokrinologen auch sofort absetzen. Wobei er meinte, es sei wohl auch kein Problem wenn ich es weiternehme!?

Beitrag von blapps 07.05.11 - 19:37 Uhr

Huhu....
....meine Schwester hat PCo und nimmt bzw. nahm Metformin und nahm dieses auch bis fast zum Ende der SS.....sie setzte es ein paar Wochen vorher ab, weil Metformin die Milchbildung hemmt.....

Man muss selber entscheiden was am besten ist.....ich bin in einer Metformin Pause schwanger geworden und habe dann natürlich nicht wieder angenommen.....wäre ich aber unter Einnahme von Metformin schwanger geworden, hätte ich es weiter genommen und auch meine Fachärztin würde es so machen.....

Wenn du PCO hast und deswegen Metformin nimmst, schau
dich mal in entsprechenden Foren (gerne auch amerikanisch)... es gibt auch in Deutschland eine Selbsthilfegruppe.....da findest du bestimmt viele Erfahrungen....


Liebe Grüße
Blapps