KS - Narbe

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schnucki22 07.05.11 - 13:54 Uhr

Hallo ihr Lieben,
ich hatte vor 2 Jahren meinen KS nun ist es fast zeitgleich wieder soweit. Hält die Narbe einer natürlichen Geburt stand? Ich habe andauernd Narbenschmerzen, so richtig fieses Ziehen, mein FA sagte nur da kann jetzt!! noch nichts passieren, na danke.
LG

Beitrag von henzelinos 07.05.11 - 13:58 Uhr

Ich hatte einen KS und habe 2 3/4 Jahre später ganz natürlich und Termingerecht den zweiten Sohn geboren.

Die Narbe ansich hält ne ganze Menge aus, auch wenns ziept und zwackt ;-)

Es kann sein das man Dir wieder zu einem KS rät, das dann aber erst im Fortschreiten der SS und wenn das Risiko einer Gebärmutterruptur (reissen der Gebärmutter) unter der Geburt besteht.
Das können die Ärzte aber ganz gut einschätzen ..... also einfach abwarten ;-)

Beitrag von ida-calotta 07.05.11 - 13:58 Uhr

Hallo!

Das sollte weiterhin beobachtet werden. Mein KS wird zur Geburt 4 JAhre hersein und meine NArbe macht mir auch immer wieder Probleme. Die ist schon ausgedünnt und derzeit steht noch alles in den Sternen. Mein FA wird die Püppi am 16.05. nochmal komplett vermessen und dann sehen wir weiter.

LG Ida

Beitrag von schnucki22 07.05.11 - 14:03 Uhr

Danke euch ich habe auch noch das Problem das mein schatz bei 28+0 schon gute 2000g wog wer weiß was beim nächsten Termin jetzt rauskommt, denn er hat Makrosomie wegen meiner SS-Diabetes :-(

Beitrag von sophiechen2004 07.05.11 - 14:05 Uhr

Hallo!

Ich hatte 2004 und 2009 einen KS, bei der 2. Geburt hätte ich es auf natürlichem Wege versuchen können. Nun geht es auf die 3. Geburt zu, und mein FA meinte das nun ein KS sein müßte bzw. sehr ratsam wäre - da die Gefahr eines Narbenrisses an der Gebärmutter während der Geburt zu riskant wäre!

Sprech mit deinem FA darüber, nur er als Gyn kann beurteilen was für Dich und das Kind am Besten ist!

Liebe Grüße

Simone