an die Eltern von Jungs..........Reinigungsfrage

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von amadeus08 07.05.11 - 14:44 Uhr

hallo,
wir hatten diese Woche U7 und der Kia meinte unter anderem, wenn ich meinen Kleinen bade, solle ich danach ganz ganz vorsichtig ein bisschen die Vorhaut zurückziehen, weil sie dann weich ist nach dem Baden und ggf ein bisschen mit Watte und Öl reinigen.
Da mein Kleiner zu dem Zeitpunkt bereits schrie, weil er eine etwas schmerzhafte Untersuchung des Zungenbändchens über sich hatte ergehen lassen müssen, habe ich das zwar noch registriert, aber nicht mehr nachgehakt, blöderweise!:-[
Nun meine Frage an Euch, reinigt Ihr echt mit Watte und wenn Öl, was für eins?? Normales Penatenöl oder halt ähnliches von anderen Firmen?
Ehrlich gesagt habe ich etwas Angst wegen der Watte. Bleibt da nichts hängen und entzündet sich dann vielleicht erst recht???
Vielleicht ne doofe Frage, aber ich würde mich echt über Antworten freuen.

Danke!
Lg

Beitrag von emmy06 07.05.11 - 14:48 Uhr

nein, machen wir nicht... unser sohn ist 3,5 jahre und seine vorhaut bewegt sich keinen milimeter


lg

Beitrag von mi0403 07.05.11 - 14:55 Uhr

Hallo,

unser Arzt hat diesbezüglich gemeint, dass man nichts machen sollte, dass würden die Jungs wohl allein machen, wenn sie damit spielen.

Ich würd mich auch nicht daran trauen, viel zu leicht kann was einreissen und sich entzünden.

Liebe Grüße

MI

Beitrag von schnubbelchen08 07.05.11 - 15:13 Uhr

Hey,

unser KIA hat auch gesagt wir sollen da garnichts machen!

Lg Tanja

Beitrag von iseeku 07.05.11 - 17:17 Uhr

meines wissens reinigt sich das in dem alter noch von selbst.

lg

Beitrag von franni128 07.05.11 - 18:22 Uhr

Hi.
Unser Kinderarzt hat zu mir gesagt, dass wir die Vorhaut in Ruhe lassen sollen. Erst in ein paar Jahren, dann sollen wir die sauber machen, aber wenn die Jungs noch so jung sind, dann ist die Vorhaut noch sehr eng und muss deshalb noch nicht gereinigt werden, weil sie nicht "schmutzig" wird.
LG
Franziska mit Moritz 3,5 Jahre und Sophia 14 Monate

Beitrag von newsallerlei 07.05.11 - 22:20 Uhr

Hallo,

mein Sohn hat eine Vorhautverengung, aber unser KiA hat gesagt, das wir gar nichts machen sollen, da er selbst in der Wanne darum spielen wird.... naja, also wir machen nix und bisher hat sich nichts entzündet!

LG Newsallerlei

Beitrag von amadeus08 09.05.11 - 13:25 Uhr

das ist beruhigend zu hören, dass es da auch andere Meinungen vom Kia gibt.
Also ich war zur U7, aber der eigentliche Kia hatte Stress und da hat er Papa die U7 gemacht, der Senior sozusagen. Er hat die Vorhaut zurückgezogen (ein bisschen) und das ging eigentlich gut......insofern lass ich das auch nochmal und frag den Junior-Doc nochmal, falls mein Kleiner demnächst nochmal dahin muss oder ich ruf da nochmal an.
Danke erstmal für alle Antworten!

Lg