Wo soll ich hin?

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von Muttertag2011 07.05.11 - 15:03 Uhr

Hallo,

ich weiss nicht mehr weiter - nach 19 Jahren Beziehung (14 davon verheiratet) geht nix mehr - wir giften uns nur noch nach, seid Jahren (eigentlich seit wir Kinder haben) machen wir als Paar nix mehr und ich bin nur noch aggressiv weil alles immer "nur mein Problem" ist.

Ich bin in der Familie der Stoerfaktor, weil ich zum Beispiel gerne einen harmonischen Urlaub hätte oder eine gemeinsame Wochenendplanung, das ging aber nur, wenn alles andere gerade "ideal" lief, sonst nicht. Mein Mann hat es gebracht, damit zu drohen, kurzfristig einen Urlaub abzusagen, weil er sich ßber mich geärgert hat, ebenso wuerde er am liebsten Feiertage/Geburtstagge nach dem Verdienstprinzip feiern. Ich bin mittlerweile so weit dass ich am liebsten gehen wuerde aber wir haben kein Geld. Ich arbeite Vollzeit, er Teilzeit, die Wohnung in der wir jetzt leben ist eine Dienstwohnung, verbunden mit seiner Taetigkeit, ich kann ihn also nicht rausschmeissen. Wenn ich gehe, kann er die Wohnung nicht halten und wahrscheinlich bin ich ihm gegenßber unterhaltspflichtig. Da ich mehr arbeite als er habe ich das Problem mit der KInderbetreuung.

Das schlimmste ist ich weis nicht was ich tun soll - alles ist schrecklich, wenn ich gehe und ihm die kinder lasse habe ich nichts mehr im leben, wenn ich sie mitnehme, weiss ich nicht, wie ich den alltag regeln soll.

ich kann weder zu meinen eltern noch zu meinen freundinnen und ich habe nichts auf der hohen kante wovon ich eine wohnung einrichten koennte, das geld langt ja jetzt kaum. zum sozialamt soll keiner von uns, denn da arbeite ich.

meine kinder sind 8+12 und leiden unter der situation. was wuerdet ihr machen'

Beitrag von wartemama 07.05.11 - 15:29 Uhr

Ich würde meine Kinder nehmen und ihn verlassen. Ich behaupte nicht, daß es einfach wäre; im Gegenteil. Doch es gibt heutzutage genug Stellen, an denen man sich Hilfe holen kann (nicht nur finanzieller Art).

LG wartemama

Beitrag von tattel 07.05.11 - 16:20 Uhr

Hi,

deine Kids sind schon so groß, dass das auch mit Vollzeitjob hinhaut.

Ich würde gehen. Mit den Kindern !

Alle Gute,

tattel

Beitrag von muttertag2011 08.05.11 - 09:06 Uhr

Hallo,

aber wie? Womit bezahle ich den Umzug/die neue Wohnungseinrichtung? Wir sind grad vor einem Jahr in die neue Wohnung gezogen und haben die fast komplett neu eingerichtet?

GRuss muttertag 2011