2. babyphone?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit der frohen Erwartung auf das Baby - und es ist auch die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von prusseliese 07.05.11 - 15:13 Uhr

Hallo Ihr Lieben.
In Kürze wird unser zweites Kind geboren.Nun brauchen wir auch ein weiteres Babyphone.Wir haben eins von Phillips/Avent.Kann ich das gleiche nochmal kaufen oder kommen sich da die Frequenzen in die Quere?Wie habt Ihr das gelöst?
#danke im Vorraus.
lg,p.

Beitrag von jule2801 07.05.11 - 17:54 Uhr

Hallo,

meine Freundin hat ein Babyfon mit zwei Sendern und einem Empfänger - das ist total praktisch, vielleicht kann man bei dem Babyfon das ja auch machen. Frag doch mal im Babygeschäft oder im Elektromarkt nach!

lg Jule!

Beitrag von kaka86 07.05.11 - 18:57 Uhr

Hat das Phillips denn mehrere Kanäle zur Auswahl?
Wenn ja, sollte das kein Problem darstellen!

Was das 2 Sender 1 Empfänger angeht, hab ich mich ausreichend erkundigt, und von den führenden Babyphone-Herstellern bietet das niemand an!
(Sonst wäre ich die erste, die das hat).

Wir hatten schon für unsere Große das Anglecare und haben jetzt ein 2. gekauft!
Wenn wir die auf den selben Kanal stellen und nur 1 Handteil anmachen funktioniert es zwar, aber nur teilweise.
Es sind deutliche Störungen, Fehlübertragungen und manchmal überträgt er auch gar nicht!
Deshalb haben wir die Handteile auf verschiedene Kanäle gestellt und müssen dann bald eben 2 Handteile rumschleppen!

LG
Carina

Beitrag von zwei-erdmaennchen 07.05.11 - 20:33 Uhr

Hi,

wahrscheinlich ist es kein Problem. Genau kann ich dir das beantworten wenn du mir den genauen Philips-Typ nennst (steht unten drauf).

Zwei Geräte koppeln geht nicht wirklich und das macht auch Sinn so. Denn selbst wenn man die Geräte mit simpler Technik auf den selben Kanal einstellt und die Übertragung augenscheinlich funktionieren sollte dann ist jedoch keine Reichweiten- bzw Funktionskontrolle aktiv. Das würde bedeuten, dass zwar Geräusche vom Zweitgerät übertragen werden, falls die Verbindung aber aus irgendeinem Grund nicht mehr steht würde man es nicht mitbekommen. Also generell dringend von abzuraten!!!

Liebe Grüße
Ina #winke

Beitrag von wolkentaenzer 07.05.11 - 22:27 Uhr

Hallo,

also ich habe ein zweites Phillips Avent gekauft (das gleiche, welches ich für unser erstes Kind gekauft hatte, nochmal). Muss dann zwar zukünftig mit zwei Elternteilen rumlaufen, aber ich hab schon ausgetestet, dass sich die Geräte nicht gegenseitig in die Quere kommen. Und in der Bedienung bin ich dann ja schon geübt...

LG
Sandy

Beitrag von hsi 07.05.11 - 22:50 Uhr

Hallo,

wir haben damals ein günstiges gekauft für unsere Tochter und unser Sohn hat das Angel Care bekommen mit Sensormatte. Ich fand es ok so, wusste gleich welches Kind was von mir wollte und dachte für die kurze Zeit was sie einen noch braucht, muss ich nicht mehr viel Geld investieren.

Lg,
Hsiuying + May-Ling 4 J. & Nick 3 J. mit Tim 2 M. (korr. 36+0 SSW)