Frage zum SS-Test

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von angelika1608 07.05.11 - 15:26 Uhr

Hallo,

ich habe mit Puregon stimuliert und anschließend den Eisprung ausgelöst. Das war letzten Freitag! Heute ist der Schwangerschaftstest positiv!!!
Kann ich mich schon bisschen freuen, oder weiß jemand ob diese Medikamente den Test verfälschen können? Zurzeit nehme ich auch noch Utrogest vaginal!

Liebe Grüße und schon mal vielen vielen Dank für die Antworten!

Angelika

Beitrag von sabinelindmeier 07.05.11 - 16:36 Uhr

Hallo Angelika,
wenn du erst vor 8 Tagen den ES ausgelöst hast, wäre ich noch ein bisschen vorsichtig. Denn dann wärst du ja jetzt auch erst bei ES+6 oder 7 oder so und das ist doch arg früh, um eine Schwangerschaft mittels Urintest nachzuweisen. Ich habe 10 Tage nach Auslösen getestet um zu sehen, ob das Auslösemedikament abgebaut war. Da war der Test blütenweiß. 5 Tage später war dann wieder eine zweite Linie zu sehen.

Viel Erfolg
Sabine

Beitrag von rotes-berlin 07.05.11 - 16:38 Uhr

Nach Auslösen braucht es ca. 10-14 Tage bis das HCG abgebaut ist. Demnach macht testen vorher keinen Sinn.

Beitrag von sabinelindmeier 08.05.11 - 13:42 Uhr

Bitte schön, ich habe dir gerne geantwortet...