Anschreiben Reinigungskraft

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von schnuckitanzen 07.05.11 - 16:15 Uhr

Hallo,

ich möchte mich gern als Reinigungskraft bewerben. Wie schreibe ich in hinein, das ich gern sauber mache. Erfahrungen konnte ich in meinem Heimatort im Kindergarten sammeln.

Bitte um Hilfe

Beitrag von inblack 08.05.11 - 00:03 Uhr

Sehr geehrte.....,

als engagierte Reinigungskraft bewerbe ich mich [wie bereits telefonisch besprochen] auf die Stelle „Reinigungskraft“ in Ihrem Haus in xxx.

Sie finden in mir eine zuverlässige, ordentliche und gewissenhafte Mitarbeiterin. Aufgrund meiner langjährigen Erfahrung in dem Kindergarten xxx und meinen ausgeprägten Sinn für Sauberkeit bringe ich die notwendigen Voraussetzungen mit.
Durch meine bisherige Arbeitserfahrung sind mir die anfallenden Aufgaben bestens bekannt. Zu meinen derzeitigen Aufgaben gehören die Reinigung der Räume inklusive Toiletten und Küche, die Pflege der Böden sowie die Reinigung der Fenster. Daneben war ich für die Pflege der Grünpflanzen sowie für weitere Aufgaben zuständig, die mir je nach Bedarf übertragen wurden. Während dieser Tätigkeit konnte ich meine Zuverlässigkeit sowie meine Sorgfalt unter Beweis stellen, die mir übertragenen Aufgaben habe ich stets sehr gründlich und verantwortungsbewusst ausgeführt. Ich arbeite sehr gerne. Anweisungen befolge ich genau. Auch Routinearbeit erledige ich konzentriert und gewissenhaft.

[hier solltest du auf den Arbeitgeber/Arbeitsort eingehen, was dir speziell an ihm gut gefällt oder warum du gut geeignet bist]

Durch meine freundliche und offene Art trete ich meinen Mitmenschen stets freundlich und wertungsfrei gegenüber.
Ich arbeite gerne im Team aber auch jederzeit eigenverantwortlich und selbständig.
Ein gepflegtes und ordentliches Erscheinungsbild sind mir ebenso wichtig wie Pünktlichkeit und Ehrlichkeit. Mein Umfeld schätzt meine hilfsbereite und tatkräftige Arbeitsweise, ich bin vertrauenswürdig, engagiert und arbeite mich rasch in mir fremde Arbeitsbereiche ein.

Gern bin ich zu einem persönlichen Gespräch bereit und freue mich auf Ihre baldige Rückmeldung.

Mit freundlichen Grüßen

Beitrag von schnuckitanzen 08.05.11 - 10:47 Uhr

Danke für dein Anschreiben, das klingt ja auch sehr gut nur leider bewerbe ich mich auf eine chifree anzeige wo man nicht weiß, welche Firma dahinter steckt und es steht auch nichts darin was sie für Voraussetzungen wollen von daher weiß ich nicht, wie ich diesen Satz von dir
[hier solltest du auf den Arbeitgeber/Arbeitsort eingehen, was dir speziell an ihm gut gefällt oder warum du gut geeignet bist]

schreiben soll. Wäre lieb wenn du mir nochmals einen Tip geben könntes.;-)

liebe Grüße Katrin#winke