Erstattung kindertageseinrichtungsgebühren???

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von mimo 07.05.11 - 17:00 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

meine Tochter geht seit letzten September in das Tagesheim. Jetzt bekam ich eine Nachricht von der Zentralen Gebührenstelle Lhst München.

Dort wird festgehalten, daß ich die monatliche Grundgebühr nicht zahlen muss, da ich nicht über 15.000 € komme und das Verpflegungsgeld zur Hälfte erlassen wird???

So ich zahle aber seit september letzten Jahres das volle Verpflegungsgeld. Bekomme ich dann den Rest erstattet? Unten steht noch die Ermäßigung gilt nur von 09/2010 - 08/2011.

Habt Ihr da Erfahrungen?

LG Mimo

Beitrag von schokomuffin88 08.05.11 - 11:18 Uhr

Huhu...

Ich weiß nicht ob es das gleiche ist aber ich habe auch Betreuungsgebühren bezahlt (Hort) weil mein Einkommen aber zu gering ist wurden diese mir erstattet. Zwar nicht für solch einen langen Zeitraum aber für September bis Dezember und jetzt für 2011 musste ich einen neuen Antrag stellen.