wie viele taufparten darf man haben?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von ines16 07.05.11 - 17:35 Uhr

Mein sohn soll nächsten monat getauft werden ..

er wird katolisch ich lasse mich auch gleich mit taufen =)

Nur frag ich mich die ganze zeit wie viele taufparten darf man bei den katoliken haben meine eltern meinten zu mir 2 stimmt das weil dann hätte ich ein großes problem#schwitz


helft mir mal bitte weiter

liebe #sonneige grüße ines

Beitrag von futzemann2003 07.05.11 - 18:43 Uhr

bei meinem großen hatten wir 3 taupaten, auch katholisch! es werden aber nur 2 eingetragen... d.h. der dritte ist so ne art "stiller" pate...
und es MUSS einer der paten katholisch sein...

lg
steffie + lina 13 wochen, die auch nächsten monat katholikin wird...

Beitrag von pye 07.05.11 - 19:09 Uhr

wir sind auch katholisch es wurden alle vier paten aufgezeichnet.... Oo...vllt. läuft das von kirche zu kirche anders....

Beitrag von babylove05 07.05.11 - 19:55 Uhr

Hallo

Ich bin evgan. und hab selber 3 Paten , meine Kinder haben beide 3 , aber meine Freundin ihrer Tochter hat auch 3 . Ich find mehr als 3 aber übertrieben , ich mein ein Pate ist ja was besonderes und sollte nicht jeder X belibige tun , Vorallem sollte es in meinen Augen auch jemand sein der den glaube Gottes nahe bringen kann , den des ist der ganze grund einer Taufpatens.

Lg Martina

Beitrag von nadineriemer 07.05.11 - 20:14 Uhr

Hallo,
also ich habe 2 Taufpaten und das reicht eigentlich auch aus.

Nadine