Ängstliche Männer- noch wer?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lisa851 07.05.11 - 17:59 Uhr

Man, jetzt hab ich mir was eingehandelt:
Wir wohnen in der 3. Etage und muss zum waschen in die Waschküche.
Hab meinem freund gesagt, dass ich Wäsche waschen wollte. Das ging aber nicht, weil die Tür abgeschloßen ist und er den Schlüssel hat. Also Wäsche wieder hoch geschleppt. Hab mir danach anhören müssen, dass ich unverantwortlich sei und er mir den Schlüßel gar nicht mehr gibt. Ich könnte hinfallen etc. ...
Der war richtig sauer.:-(

Ich meine, ich merk doch selber wann es mir soviel wird. Bin grad mal Anfang der 26. Woche, wo soll das denn noch hinführen?
Fühle mich wie ein Nichts-Nutz, häng den ganzen Tag in der Wohnung und darf nichts machen...

Sind eure Männer auch so anstrengend?

Lg lisa

Beitrag von julie1108 07.05.11 - 18:00 Uhr

Hi,

meiner manchmal auch. Sag ihm einfach immer, dass er das doch dann bitte machen soll und irgendwann sagt er dann bestimmt nichts mehr, wenn du es machst :-).

LG

Beitrag von schorti 07.05.11 - 18:08 Uhr

Meine garnicht. Der kann sich überhaupt nicht vorstellen wie ich mich teilweise fühle und meint dann immer ich solle mich nicht so anstellen.
Also ist meiner eher das Gegenteil.
Aber das war bei meiner Tochter auch so. Erst als sie auf seinem Arm nach der Geburt war, war es für ihn real.

Beitrag von minnimilk 07.05.11 - 18:09 Uhr

Bei mir ist es ganz genau sooo !!!!
Wir wohnen in der 2.Etage und unsere Waschmaschine befindet sich auf dem Dachboden (wäscheboden) , habe von meinem Freund ein absolutes verbot bekommen die wäsche zu machen...die treppe wäre angeblich zu steil und zu schmal -.-
Er macht das jetzt und ich darf das ganze zeug nur falten und einräumen.....
Ich weiß genau wie du dich fühlst....Ich darf garnix mehr...geschweige denn den vollen müllbeutel wechseln (könnte ja zu schwer sein). In diesen doofen schwangerschaftsratgebern steht ja auch immer das "wir" schwangere nur bis zu 5 kg heben dürfen...Wieso habe ich ihm das zum durchlesen gegeben:-p
Liebe grüße
Minni 23ssw

Beitrag von filu323 08.05.11 - 09:28 Uhr

Ja so ein übervorsichtiges Exemplar hab ich auch hier :D

Aber er vertraut mir zumindest soweit dass ich selbst weiss was geht und was nicht.

Verständnis hab ich ja dafür, die Männers können ja nicht wirklich teilhaben und nachvollziehn wie es uns geht und was eine SS für den Körper so bedeutet. Ich denk mir lieber ein bisschen zu vorsichtig als dass er sich garnicht interessiert wie es mir geht und ich alles machen soll/muss als wäre ich nicht schwanger...das wäre dann auch nicht so super ;)