Wieder zurück aus KH ... ET + 7

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schnuckelchen86 07.05.11 - 19:09 Uhr

...oh man,mein Mann und ich sind heute Früh ins KH gefahren auf Rat meiner Hebi da ich mitm Kreislauf, Blutdruck etc zu tun habe. Bin jetzt eine Woche über Termin (30.04.) und mich kotzt des echt langsam an...Die scheiß warterei macht mich wirre :-(

Habe dort einen Wehencocktail bekommen (mit Eisenkraut und so) und nach so ca 3 Stunden kamen dann so Mensartige Wehen,zwar nicht regelmäßig aber sie sind da,auch seeehhhrrr gut aufm CTG zu sehen... Sooooooo, bin jetzt aber wieder daheim weil sie nicht stärker geworden sind und noch zu unregelmäßig. MUMU ist Fingerkuppendurchlässig und alles Weich (seid 4 Wochen so)....

Naja, jetzt versuch ich natürlich mich zu Entspannen und überlege was ich zur unterstützung machen kann das die Wehen bleiben bzw stärker und wirksam werden...Muss sonst am MOntag wieder hin zur EInleitung mit Gel und davor hab ich soooooooooooooooooooooooo ANgst da ich bei meinem ersten SOhn das auch schon hatte un des daneben ging (wurde ein Not KS)


Heiß Baden? werde ich gleich machen...
Spatzieren gehen? mach ich auch schon den ganzen Tag...
Sex? Neeee sorry aber bei meinem Bauch (114cm) und die Symphysenschmerzen (schreibt man das so?) neee danke...
Hab mal gelesen das sehr starker Kaffee mit viiieeelll Zucker helfen kann!!!



Könnt ihr mir nicht helfen bzw Tipps geben ???

Wünsch euch noch einen schönen Tag ihr lieben

LG Carmen mit SOhn Ruven 22Monate und Bauchprinzessin ET +7

Beitrag von ksunny 07.05.11 - 19:47 Uhr

huhu...
die haben dich wirklich wieder heim geschickt ?
warum haben die denn nicht direkt nen infusion gelegt oder das gel gelegt.
also bei mir hat das gel vor 3 jahren nichts bewirkt, auch diese tolle tablette nicht, war dann auch nach 4 tagen einleitung n ks.
also meine freundin schöärt auf heiss baden , sex und danach n glas sekt trinken, treppen steigen und dann gingt bei allen 3 kindern innerhalb von ca 30 min los.
ich drücke dir die daumen,d ass die vorhandenen wehen nun stärker werden und du deinen zwerg noch heute im arm halten kannst.

alles alles liebe!!!

LG SUse

Beitrag von schnuckelchen86 07.05.11 - 19:50 Uhr

ja die haben mich wieder heim gelassen.die wehen sind ja wirklich nicht dolle und sehr unregelmäßig...Hätte natürlich auch da bleiben können,wollte ich aber nicht...

Jetzt geh ich erst einmal in die Wanne ne runde entspannen mit einem glas sekt,mal sehen obs was bringt... :-)


Liebe Grüße und danke dir für deine ANtwort #winke

Beitrag von pummelchen7182 07.05.11 - 20:16 Uhr

ich drück dir Daumen aber verstehe nicht dass sie dich wieder nach Hause gelassen haben.

Aber das macht jede Klinik eben anders :-)

Beitrag von leandras 07.05.11 - 20:22 Uhr

Nabend,

Ich war bei meiner 2 Schwangerschaft auch drüber und meine Hebi meinte dann nur so zu mir.

Trink ein Glass wein in der Wanne und schön heiß Baden.
Die Wehen kamen dann auch doch gereicht hat es nicht. Dann bekam ich Frauenmanteltee dazu und 12 Stunden später hatte ich Wehen. Und ein Krankenwagen hat mich ins Krankenhaus gebracht.
2 Stunden später war mein kleiner da.

Aber mit Tips was das angeht gibt es viele

Ich würde mit einem Lavendelbad anfangen mit Sekt/ Wein was du halt lieber magst.
Dann ein bis 2 Tassen Frauenmantel Tee. Und lass dich von deinem Mann Massieren hinten um den Hüpf bereich und dann einschlafen
wenn es dann geht. Und sind wehen da Treppe raus >Treppe runter.

Melde dich wenn was klappt

gruß

Beitrag von schnuckelchen86 07.05.11 - 21:35 Uhr

heiß gebadet habe ich jetzt gerade mit einem kleinen glas sekt,leg mich jetzt mit einem leckeren eis auf die couch und geh glei schlafen,mal sehen was die nacht bzw das wochenende so bringt...


lieben dank für eure antworten,wünsch euch allen eine gute nacht

Liebe grüße #winke

Beitrag von angie07 08.05.11 - 04:08 Uhr

Du bist ja auch noch da. Hoffe das bei dir nun auch alles in den gang kommt.
Ich musste gestern auch wieder ins Kh bei ET +8 und hatte auch gleich US und aufklärung wegen Einleitung am Montag.
Mein Mann hatte gehofft das sie sofort einleiten aber da habe ich glück gehabt. MEin Sohn kam damals auch per einleitung.
Jedenfalls habe ich bei der hebamme noch gefragt was ich noch tun kann außer das übliche. Und ich habe seit Mittwoch wehen anregenden tee getrunken und jeden tag warm gebadet mit wehen anregendem öl und bauch eingecremt.
Nichts passierte.
Und dann habe ich sie wegen akupunktur gefragt und sie hat sie auch gemacht und gleich beim stechen hatte ich auf dem ctg die ersten wehen. Endlich!!!Leider hat der zwerg kurz vor ende des CTG´s mit den herztönen gesponnen somit musste ich meine sitzende position verlassen und noch mal ne halbe std. liegend CTG schreiben lassen.Da war alles gut hatte dann auch keine wehen mehr*Schnief* Wir sind danach noch schön essen gegangen und haben den tag genossen waren dann noch aufm frühlingsfest.obwohl ich müde war hatten wir dann noch nen schönen sex. leider riefen schwiegereltern um 1 uhr an das unser sohn sehnsucht hat und statt schlafen bekam ich dann wehen. Tja und nun bin ich seit ner std. unterwegs weil ich im bett nicht mehr liegen kann vor wehen.Ich will nun meinem mann und seinen eltern noch etwas schlaf gönnen und wir müssen heute eh wieder ins kh wegen ctg schreiben doch wie es sich anfühlt wird evtl. mehr daraus würde mich so freuen ein tag vor einleitung.
Ich drücke dir jedenfalls die daumen. und alles gute.
Gruß Anja mit Nico 2 jahre und bauchzwerg Et+9

Beitrag von schnuckelchen86 08.05.11 - 12:14 Uhr

Hey Anja,

ja ich bin leider auch noch da.... :-( Ich muss morgen früh dann zum EInleiten ins KH,ich hab soooo schiss davor das es wieder schief läuft.ABer ich versuche es mir nicht anmerken zu lassen. Ich genieße den heutigen Tag noch mit meiner Familie und Morgen früh gehts dann wieder ins KH. Ich hoffe es klappt diesmal so wie es sein soll.Hätte mich echt gefreut wenn es von alleine passiert wäre, aber naja,kann man nicht viel machen.WIll auch nicht mehr viel länger warten, da es mir auch nicht mehr so gut geht :-(

Ich drücke dir die Daumen das es bei dir gut läuft und du dein Bauchzwerg bald auf deinem ARm halten darfst.

Wir lesen voneinander#winke

Liebe Grüße Carmen mit Sohn Ruven 22Monate und Bauchprinzessin Mia ET+8