hämoriden hilfe

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von simone2622010 07.05.11 - 19:13 Uhr

Hallo

Ist ein Thema das nicht so super ist aber muß mal Fagen .

Hat jemand einen Tipp was man dagegen noch machen kann außer zu schmieren .

Bin jetz in der 37ssw und da weiß man das man e schon viel zum aushalten hat und dan das auch noch :-[

Lg

Beitrag von kleinerracker76 07.05.11 - 19:22 Uhr

Oh, ich kann dich soooo gut verstehen.

Ich musste am Donnerstag zur FÄ, weil ich morgens wach geworden bin und die Dinger nach dem Gang auf Toi entdeckt habe.

Um sicher zu gehen und letztendlich auch eine Analvenenthrombose auszuschließen, bin ich zu ihr.
Sie hat sich die Dinger angesehen und Hämorrhoiden bestätigt. Sie hat mir dann Dolo Posterine N Salbe (10 Einmaltuben) verschrieben (bekommt man nur auf Rezept). Sofort nach der ersten Anwendung (nehme die immer Abends vor dem Schlafen-Gehen) sind sie abgeschwollen und jetzt rückgängig.

Ich würde nichts ausprobieren, am Besten gehst du ins KKH und lässt dir was verschreiben, vor allem lässt es erst mal anschauen. Oder wartest bis Montag und gehst zu deinem FA.

GLG

kleinerracker 34. SSW

P.S. Meine FÄ hat bestätigt, dass es nicht unbedingt am Stuhlgang liegen muss, es reichen schon die Hormone im letzten Zeitraum der SS aus... da kommen die Dinger wohl besonders gerne.

Beitrag von simone2622010 07.05.11 - 19:33 Uhr

Danke

werd dan e shnell zum Arzt fahren halt das echt nicht mehr aus das sowas so weh tun kann das glaubt man gar nicht .

Irgendwie ist das ja auch peinlich wen man da zum Arzt muß deswegen , drum hab ich bis jetzt ne Salbe von der Apotheke , hatte das jetzt das dritte mal in der ss :-[ .

Danke für deine Antwort

Lg

Beitrag von kleinerracker76 07.05.11 - 20:08 Uhr

Gerne geschehen!!!

Ja, mach das, fahr zum Arzt. Ist besser so!#pro

Ich kam mir auch bei der Ärztin deswegen ein bissel doof vor. Sie hat mir das aber abgenommen, nachdem sie sagte, dass es in der SS schon so gut wie normal ist.
Ich wollte nur keine Selbstmedikation vornehmen, da ist mir der Gang zum Arzt doch lieber.;-)

Gute Besserung!!!

Beitrag von wunschkiind 07.05.11 - 19:42 Uhr

leg mal paar eiswürfel rauf .. meine gehen davon immer so gut wie weg.;-)

Beitrag von specki1009 07.05.11 - 19:55 Uhr

Nasenspray und ne Salbe von der Hebamme haben mir bißchen geholfen. Außerdem versuche ich sie wieder zurück zu drücken.

UND

Ich habe sie nicht nur durch harten Stuhlgang sondern auch mit Durchfall bekommen.

Leider kann man glaub ich nicht viel machen außer sie später ggf operieren zu lassen.

LG