Kiga anmeldung abgegeben und jetzt wie lange warten bis man was hört?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von adventicia 07.05.11 - 19:22 Uhr

Nabend zusammen!
Wir haben am Freitag die Anmeldung der Zwills für den Kiga abgegeben! Mein Man hat vergessen zu fragen wie es jetzt weiter geht... sie werden das bearbeiten und sich dann melden? Und wie lange wird das dann so dauern? Viell. kann mir da ja jemand weiterhelfen?

Ab wann sind eure (welches Alter) in den Kiga gekommen? Und mit wievielen Wochenstd.? Und was zahlt ihr dann so? Würde mich einfach mal interessieren! Danke...

Lg
Nicole#herzlich

Beitrag von na-de06 07.05.11 - 19:52 Uhr

Hallo!

Also bei uns in NRW bekommt man im November Bescheid ob man ab kommenden August einen Platz hat. Weiß nicht ob es überall so ist.
Lara soll ab August 2012 in den Kiga und wir bekommen im November BEscheid und auch den Vertrag.
Dann ist Lara fast 3. Sie wird dann im Dezember 2012 drei Jahre alt :-)
Sie geht dann für 35 Std. hin. Von 7 Uhr bis ca. 14 Uhr.
Die Gebühren sind von Stadt zu Stadt unterschiedlich und richten sich nach dem EInkommen. Einfach mal beim Jugendamt nachfragen, oder mal auf die HP vom Jugenamt deiner Stadt gehen :-)
Also bei einem Platz unter 3 bezahlt man aber deutlich mehr.

LG Nadine und Lara

Beitrag von adventicia 07.05.11 - 20:00 Uhr

Hi...
Unsere sollen auch ab August 2012 in den Kiga gehen! Sie werden im November dann 3 Jahre alt...na dann werden wir mal abwarten, wann wir dann was hören oder ich rufe einfach nochmal an und erkundige mich!!!

Lg
Nicole#herzlich

Beitrag von hedda.gabler 07.05.11 - 19:54 Uhr

Hallo.

Das kommt darauf an, ab wann Du die Kleinen in den KiGa geben möchtest.

Bei einer U3-Betreuung (also Krippe und Tagesmutter) hättest Du hier schon keine Chance mehr, da man am Besten direkt nach der Geburt anmelden muss.

Die Kindergarten-Plätze für Kinder ab 3 zum August diesen Jahres sind jetzt vergeben worden, wären also Deine Kinder dann schon 3 (was sie ja nicht sind), wärst Du jetzt mit der Anmeldung auch schon zu spät ... hier meldet man für einen Ü3-Platz mit 18 oder 24 Monaten an, je nach Konditionen des KiGa.

Meine Kleine ist ab dem 15 Lebensmonat von Mo - Fr täglich 6,5 Stunden zur Tagesmutter gegangen. Seit letztem Sommer hat sie einen Ganztagsplatz im KiGa (8:00 bis 16:00 Uhr, freitags bis 15:30 Uhr). Der Elternbeitrag wird je nach Einkommen berechnet.

Gruß von der Hedda.

Beitrag von adventicia 07.05.11 - 20:03 Uhr

Hi...
Sie sollen ab August 2012 in den Kiga gehen nicht mehr in diesem Jahr! Sie sind dann auch noch "unter" 3 Jahre alt, werden erst im November dann 3 Jahre...
So waren wir in der Einrichtung und haben uns da alles angeschaut da sagte man uns das erst 1 Platz für 2012 weg sei, na da stehen sie Chancen ja noch gut!!! Wir warten einfach mal ab wann da dann was kommt oder ich rufe einfach mal an und erkundige mich!

Lg
Nicole#herzlich

Beitrag von hedda.gabler 07.05.11 - 20:07 Uhr

Hallo.

Das hört sich doch gut an ...

... bei uns im Stadtteil und Drumherum gibt es keine Plätze für Kinder unter 3 (bzw Kinder, die dann demnächst 3 werden) im normalen KiGa, da die Plätze durch schon 3-Jährige zu genüge besetzt sind.
Und die unter 3-Jährigen prügeln sich um 2 Tagesmütter im Stadtteil ... Krippen gibt es nämlich nur in den Stadtteilen nebenan.

Gruß von der Hedda.

Beitrag von adventicia 07.05.11 - 20:14 Uhr

Das ist echt schon traurig, dass es nicht genug Plätze für alle Kids gibt!!! Aber ich glaub in so Städten ist das immer was anderes als auf dem Land in einem kleinen Dörfchen... dennoch sollten sie da mal was ändern!!!

Lg
Nicole#herzlich

Beitrag von familyportrait 07.05.11 - 19:59 Uhr

Hallo,
bei uns ist die Anmeldefrist für das neue Jahr ab September zwischen Januar und März. BEscheid erhält man dann im Mai, wenn die Schulanmeldungen durch sind. Erst dann können die Kindergärten genau sagen, welche "Wackelkandidaten" evtl doch noch ein Jahr im KiGa bleiben.

Ich habe selber Zwillis und wurden quasi "dringender" behandelt als andere Familien. Unsere beiden waren knapp 3 Jahre alt, gebucht haben wir zunächst 30 Stunden/Woche, haben das dann aber schnell aufgestockt um 2 Nachmittage, da die Kinder das so gerne wollten.

LG Kathrin

Beitrag von anela- 07.05.11 - 20:48 Uhr

Bei uns meldet man die Kinder im Februar des Jahres an, in dem das Kind in den Kindergarten gehen soll. Eher geht nicht. Es gibt keine Wartelisten. Dann bekommt man so 2-3 Monatespäter Bescheid.

Beitrag von emilylucy05 07.05.11 - 22:30 Uhr

Hallo,

also ich wohne in NRW. Anmeldewoche ist bei uns immer Nov./Dez. für das folgende Jahr. Hbae meine Tochter ende letzten Jahres angemeldet und im April bekam ich bescheid das sie einen Platz bekommt. SIe ist ein U3 Kind daher haben wir erst so spät Nachricht bekommen. Normale Plätze bekamen schon viel früher bescheid.
Mein Sohn kam mit 2 3/4 in die KiTa. Da er da auch noch U3 war konnte ich nur 45 Std. buchen (wird in der KiTa nur so angeboten).
BEi uns sind die Gebühren einkommensabghängig. Dazu kommen noch 50 euro Mittagsgeld im Monat. Bei uns wird jeden tag frisch gekocht.
Meine Tochter geht ab August mit 1 3/4 in die KiTa. AWs es kostet weiß ich noch nicht aber U3 Plätze sind wesentlich teurer.
Beide haben die 45 Std. Betreuung da ich dann flexibler bin mit arbeiten.

LG emilylucy

Beitrag von emmy06 08.05.11 - 19:22 Uhr

anmeldung war bis ende des jahres damals, bescheid bekamen wir im feb. des folgejahres

mit 2 jahren und 9 monaten war kindergartenstart
gebucht sind 45 stunden
er geht aber nur etwa 20-25 in der woche
kostet uns etwa 86€ im monat



lg