Alle Anzeichen plötzlich weg...NMT + 2

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sandra091285 07.05.11 - 19:53 Uhr

Hallo!


Ich hatte von ES+8 bis gestern stetig Übelkeit,nen Blähbauch, UL-Schmerzen, Brustschmerz etc.pp...

Und heute spüre ich nur noch ein leichtes Bruststechen und bisschen Seitenstiche, sonst nix#schmoll... Ach doch, Verstopfungen:-[

Dass die Übelkeit besser ist, kann zwar auch am Vitamin B liegen, was ich seit 7 Tagen nehme, aber irgendwie...hmmmmmm...

Meine Mens ist nicht in Sicht, morgen früh werd ich nochmal testen (am NMT wars nachmittags negativ), nehme dann den CB digital...

Ich weiß nicht mehr, was ich denken soll, alles war so gut bis heute...

Ich hatte noch nie einen längeren Zyklus als 28 Tage ( habe schonmal 2 Jahre lang keine Pille genommen)... Heute ist Tag 31...#schwitz

Will mein Körper mich verarschen???


LG,eine verwirrte Sandra

Beitrag von sidi.bou 07.05.11 - 20:27 Uhr

Lass den Kopf nicht hängen... D hast bestimmt noch gute Chancen dass er positiv ist und Teste dann am besten morgens.

Ich drücke dir ganz doll die Daumen ;-)

Beitrag von 1wuermchen 07.05.11 - 20:30 Uhr

hi,
erstmal kann dein zyklus sich verschoben haben, das kommt schon mal vor, auch wenn es noch nie vor kam. es gibt ja bekanntlich für alles ein erstes mal.
schlecht ist auch, das am nmt der test negativ war. die meisten test funktionieren schon 3 tage vor nmt.
der cb digital ist einfach nur teuer, aber nicht besser oder anders wie der billigste test auf dem markt. glaub mir, ich komm aus dem fach
dennoch wünsch ich dir, dass dein körper nicht spinnt.

lg