Er möchte nur noch auf den Arm...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von carrera 07.05.11 - 20:03 Uhr

Hallo Mädels,

kennt ihr das auch? Oder habt einen Tipp für mich?

Mein Süßer ist 6 Wochen alt und sehr anhänglich
(was ja auch völlig ok ist!)

Es ist nur so, dass er stets auf den Arm möchte. Bin dadurch natürlich sehr eingeschränkt, was den Haushalt etc. betrifft...

Leider haben wir ihn wohl auch anfangs zu oft in unserem Bett schlafen lassen, so dass er nun nicht mehr in seinem Bettchen im Schlafzimmer liegen mag!

Ich stille auch voll.

Meint ihr, das gibt sich nach einiger Zeit?

Gruß Carrera mit Ben Louis der gerade friedlich auf dem Arm schläft...;-)




Beitrag von leni...86 07.05.11 - 20:14 Uhr

Juhu
da sist der 5 wochenschub und ganz normal!!!und es ist auch normal das er dann nur bei dir liegen will.....meine ist bald 8 Monate und ich hol sie morgens noch zu uns ins Bett!!!!und ich genieß es#verliebt

und es gibt nichts besseres die kleinen nachts im liegen zu stillen und dabei noch mal ein zu dösen!!!!

Am tag kannst du ihn doch in eien Trage packen....und ein Tuch!!!!

Gib ihm was er braucht...der Schub dauert nicht lange#winke

Beitrag von beckie83 07.05.11 - 20:15 Uhr

Hallo #winke

das soll jetzt nicht böse klingen, aber er ist doch erst 6 Wochen alt.

Was ist schon Haushalt. Der kann doch liegen bleiben.
Oder nehm Deinen Kleinen in ein Tragetuch, so kannst Du alles bequem machen.

Du hast Dein baby sicherlich nicht verwöhnt mit dem bei Dir schlafen. Julian schläft seit seiner Geburt bei mir... er braucht das und ich auch.

Und JA, es wird besser. Ich hab am Anfang auch gedacht das lässt nie nach.

Du packst das schon. Halte durch

Beitrag von carrera 07.05.11 - 20:20 Uhr

Hey, danke für eure Antworten!:-)
An einen Schub hab ich noch nicht gedacht... Das wird´s wohl sein;-)
Ach, klar bin ich auch der Meinung, das der HH mal warten kann.
Und ich finde es auch schön, wenn der Kleine mit im Bett bei uns schläft.
Er ist meist sooo müde, und wenn ich ihn dann mal in den Stubenwagen legen möchte, fängt er sofort an zu weinen:-(
Er nimmt sich dadurch selbst den Schlaf und hat schon rote Augen vor Müdigkeit..
Naja. Ich warte mal ab:-)

Beitrag von leni...86 07.05.11 - 20:27 Uhr

Meine hat auch vorher im stubenwagen gepennt/wiege!wenn du willst das er da pennt (ich hoffe neben euer bett ;O)) dann still ihn und schuckel ihn bis er einegpennt ist ...die kleinen beginnen so ca ab 20min in etwas tieferen schlaf zu kommen und dann versuch ihn nochmal abzulegen!!!aber du kennst deinen kleinen am besten und du machst das schon richtig so wie du denkst;-)

Beitrag von carrera 07.05.11 - 20:33 Uhr

Hey Leni,
ja, der Stubenwagen steht neben unserem Bett:-D
Ok, das mit dem Schuckeln probier ich dann heut abend mal aus. Hab dazu meist nicht die Geduld gehabt, da ich abends selbst sehr müde bin.
Nochmals vielen Dank#liebdrueck

Beitrag von leni...86 07.05.11 - 20:37 Uhr

ich hab das ganz lange und oft gemacht!(wenn bett geh zeit wAr)und jetzt kann ich sie hinlegen und sie schläft alleine ein!!!es kommen bald bessere zeiten#winke

Beitrag von carrera 07.05.11 - 20:42 Uhr

#danke:-D;-):-)#kuss#huepf#freu

#rofl

Beitrag von sandra7.12.75 07.05.11 - 20:47 Uhr

Hallo

Theresa ist heute genau 3 Monate und war bis vor einigen Tagen genauso.Ich habe ihre Bedürfnisse erfüllt und ist jetzt schon einige Tage total zufrieden.

Bis vor kurzen hat sie keinen Abend vor 23 Uhr geschlafen.Heute schläft sie schon.

Verwöhnen kannst du ihn nicht,erfülle ihn seine Bedürfnisse und du wirst ein ausgeglichenes Kind haben.

lg