Hab mal eine Frage: Verhalten 1 Jährige....

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von nana3008 07.05.11 - 20:09 Uhr

Hallo die Damen und Herren,

meine Tochter ist vor kurzem ein Jahr geworden. Seit etwa zwei Wochen hat sie so eine Papa-Phase. Was bedeutet, dass sobald der Papa zuhause ist, bin ich abgemeldet. Das ist für mich auch ok, auch wenn es mir manchmal wirklich schwer fällt, denn bis vor kurzem war sie von mir nicht weg zu bekommen und nun ist es halt so. Auch ist es so wenn andere Muttis oder Frauen da sind, turnt sie auf denen rum oder will da auf den Arm und wenn wir los müssen ist sie traurig und weint sogar. Ich bin ihr nicht egal, das ist mir klar, trotzem ist es wirklich ungewohnt und ich hätte gerne mal eure Erfahrunge bzw. Denkanstösse. Ist das Normal oder hab ich was falsch gemacht? bin ein wenig ratlos oder mache ich mir unnötig Gedanken?

Wünsche allen ein schönes Wochenende.

Liebe Grüße

N mit N

Beitrag von altehippe 07.05.11 - 20:13 Uhr

Ja, du machst dir unnötig Gedanken.

Beitrag von siomi 07.05.11 - 20:29 Uhr


Ist normal, haben wir auch immer wieder mal!

Gruß Siomi

Beitrag von familyportrait 07.05.11 - 20:49 Uhr

Hallo,
das ist völlig normal. Bei uns hat es eeeewig angehalten. Von Anfang an war der Papa der Held. Naja, jetzt sind sie 3,5 und die Natur hat´s wieder geregelt ;-) ;-) ;-)