Vergleichswerte 33 + 6 ( 34. Woche )

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mallorca31 07.05.11 - 21:00 Uhr

Hallo,
bei mir wurde heute im KH gedoppelt und vermessen.
2271 wiegt mein Knirps, ist das zu wenig habe Angst das mein kleiner durch die Diabetes unterversorgt ist. Habt Ihr Vergleichswerte....????

Beitrag von julie1108 07.05.11 - 21:04 Uhr

Hi,

nein, das ist gut. Haben die denn dort nichts gesagt? Also meiner wiegt auch ungefähr so viel, habe aber keine Diabetes.

LG

Beitrag von angeliqueborn 07.05.11 - 21:07 Uhr

Hallo,
ich war gestern beim FA. War 33 + 3 und die Kleine war 2300 gr.
Sie sagten sie sei gut in der 35 SSW dachte sie sei größer durch meine SS Diabetis.

Liebe Grüße,
Angelique + Stella 34.SSW

Beitrag von mallorca31 07.05.11 - 21:11 Uhr

Ich habe Dich nicht richtig verstanden? ist das ein wenig zuviel ?

Beitrag von angeliqueborn 07.05.11 - 21:14 Uhr

Also mir hat man gesagt das sie mit 2300 gr. weiter entwickelt wäre als sie müsse. Ich dachte das kommt durch die Diabetis, da sagt man ja immer das sie schneller wachen / zunehmen.

Beitrag von mallorca31 07.05.11 - 21:16 Uhr

das ist eher weniger als zuviel wenn du mal schaust in den Tabellen. Von meiner Nachbarin der kleine ist eine Woche weiter und wiegt 3000 gramm

Beitrag von angeliqueborn 07.05.11 - 21:22 Uhr

Oh, ich habe noch in keiner Tabelle nach gesehen. Aber jetzt schon 3000gr. und es sind noch 5 wochen vor ihr. Wenn man dann denkt jede Woche noch 200 gr. dabei das wird ja ein Riesenbaby.

Beitrag von mallorca31 07.05.11 - 21:25 Uhr

die holen ihr baby früher. Laut der Liste, habe gerade geschaut Dr. Bluni...da ist das Gewicht eher im Normbereich und Wochengerecht.

Beitrag von aires 07.05.11 - 22:19 Uhr

hallo,

also normalerweise werden die kids durch SSDiabetes eher über- als unterversorgt
unsere bohne wog bei 35+0 ca 2200g
ich würde mir an deiner stelle nicht so einen kopf machen, das sind (gerade das gewicht schwankt ja oft extrem) nur schätzwerte

so lange die plazenta und die durchblutung und co gut ist, ist doch alles ok :-)

LG
aires ET-26