Patin?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von juli.ane 07.05.11 - 21:12 Uhr

Guten Abend :-D

also: meine beste Freundin soll "Patin" für mein Kind werden ... wir sind nicht religiös und dann ist es ja nur ne Art "Quasi-Patenschaft". Sie freut sich sehr... meine Idee ist nun das irgendwie "offiziell" zu machen, z.B. mit ner Urkunde oder einem Geschenk oder sowas...#kratz versteht ihr mich?

Habt ihr Ideen? Gibt es irgendwo Ideen?

Liebe Grüße, Jule #winke

Beitrag von specki1009 07.05.11 - 21:25 Uhr

Also bei uns bieten die für die nicht religiösen Patenschaften ne Namensgebung an- dabei werden den Kindern auch offiziell die Paten zur Seite gestellt- finde ich eigentlich ne schöne Sache.

Ansonsten würde ich auch über ne Art Urkunde nachdenken ;-)
Geschenk finde ich nicht wirklich passend.

LG

Beitrag von sasa1406 07.05.11 - 23:05 Uhr

Macht doch eine Baby Party.....und dann kann man das vielleicht so machen, dass sie dem Baby ins Ohr flüstert "Ich bin deine Patin...."

Aber per Urkunde finde ich auch toll.....