Borreliose oder FSME??

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von fiona85 07.05.11 - 21:25 Uhr

Guten Abend!
Leon ist jetzt schon seit Dienstag krank. Dienstag hatte er Durchfall und Fieber. Mittwoch ging es wieder und seit Do hat er ständig Fieber, Husten und Schnupfen.
Als ich eben auf seinen Oberarm geschaut habe, ist mir wieder eingefallen, dass er vor 2-3 Wochen eine kleine Zecke hatte!
An der Stelle ist jetzt ein kleiner dunkler Fleck (sieht aus wie ein Muttermal, dass gerade rauskommt - kann auch Zufall sein)
Kann das noch irgendeine Folge des Zeckenbisses sein??
Bitte um Antworten! Danke!
LG Carina

Beitrag von marzena1978 07.05.11 - 21:40 Uhr

Schau mal hier:

http://www.medizinfo.de/waldundwiese/borreliose/stadien.htm

Hört sich wirklich nach Borreliose an, der Fleck ist wahrscheinlich die Wanderröte.
Ich würd am Montag auch gleich zum Kinderarzt.

Alles Gute euch!#klee

Lg Marzena#winke

Beitrag von iseeku 07.05.11 - 21:49 Uhr

alles kann, nichts muss...kann ein "normaler" infekt sein, kann auch was anderes sein - ich würde es auf jeden fall abklären lassen...

die sog wanderröte ist allerdings großflächiger...und so kreisförmig...in der mitte der einstich gerötet, darum ein hellerer kreis, gefolgt von einem röteren kreis...also nicht so wie du beschreibst...

kann er den kopf auf die brust legen?

Beitrag von kiwi-kirsche 07.05.11 - 21:49 Uhr

Hallo...

es KANN schon was mit der Zecke zu tun haben, MUSS es aber noch lange nicht.....das was da am Arm ist kann auch einfach nur ein überbleibsel sein, entzündet oder sonst was und das Fieber usw dann nur ein Zufall....

Wanderröte ist ja meist sehr typisch....roter Fleck mit einem hellen, weißen Kreis in der Mitte......kannste ja mal googeln....

Ich würde morgen mal in die Notfallpraxis....

Gute besserung!
kiwi

Beitrag von loonis 08.05.11 - 15:24 Uhr




Unsere 4 jährige hatte am Do gerade eine kleine Zecke,
wir waren am Freitag noch beim KiA ...er meinte,man müsse
jetzt 4 Wo abwarten u. genau beobachten.
Sollte Kind Fieberschübe haben,schlapp sein,Grippesymptome haben,dann unbedingt noch mal zum KiA u.
besonders auf Gelenkschmerzen soll man auch achten.

Dann würde man Blut abnehmen,dann sich d. Borrellien nachweisbar.

Bei grippeähnl. Symptomen würde man auch gleich AB geben.

LG Kerstin