Bettgitter?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von maria1987 08.05.11 - 08:11 Uhr

Guten Morgen,

meine Kleine (27 Monate alt) versucht sein ein paar Tagen aus dem Gitterbett zu klettern. Heute morgen hab ich nur ein komisch Geräusch gehört, sie hat es tatsächlich geschaffe und ist drüber gefallen #schwitz aber sie hat sich nicht weh getan, sie war stolz wie Oskar #schwitz Aber es hätte ja auch anders ausgehen können!

Aber die Gitterstäbe kann ich nicht rausnehmen, da sie das 1. nicht will und 2. schläft sie manchmal so merkwürdig, als ich die vorgestern mal rausgenommen habe, da wurd sie nachts wach und hing mit ihrem Kopf zwischen der Lücke wo eigentlich die Stäbe wären #zitter

Joa, jetzt muss ich wohl das Bett umbauen und brauche aber ein Schutzgitter. Welches könnt ihr empfehlen. Hatte mal das von Reer glaub ich, aber das war totaler Mist, das hat überhaupt nicht gehalten, sie ist damals mit samt dem Bettgitter ausm Bett gefallen. Hat man sich einmal gegen gelehnt, ist es abgefallen (das wird ja so unter die Matratze gesteckt)

Da sie sich immer wendet und bewegt und mal da mit dem Kopf und mal da schläft ( ihr wisst schon ;-) ) brauche ich eins, das auch hält ;-)

Habt ihr Vorschläge??

Danke schonmal und lg Maria

Beitrag von eresa 08.05.11 - 10:24 Uhr

Wir haben einmal das von Safety first http://www.amazon.de/Safety-1st-35025720-Tragbares-Bettgitter/dp/B001RIYI70/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1304842967&sr=8-1, das ist aber als RAusfallschutz beim Elternbett gedacht, weil die Streben unter der MAtratze doch sehr dick sind.
Damit sind wir sehr zufrieden und benutzen es auch im Wohnwagen bzw. nehmen es mit in dern Urlaub. Man kann es kleiner zusammenschieben.

Für das Kinderbett haben wir den Rausfallschutz von Ikea. http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/30099293

Das machst du am Bett fest und es liegt nicht unter der MAtratze. Man kann es auch mal schnell abmachen, wenn nötig.

lg,
eresa

Beitrag von maria1987 08.05.11 - 11:00 Uhr

Danke. Das von Ikea sieht ja gut aus. Also das wäre aufjedenfall eine Möglichkeit :-) besser als eins, was man unter die Matratze macht. #danke