Et + 5 und Schleimpfopf weg

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von halbling 08.05.11 - 08:23 Uhr

Hallo!
Heut nacht endlich das erste ersehnte Anzeichen!
Der Schleimpfopf ging ab#huepf
Da ich ja schon 5 Tage drüber bin: Meint ihr es geht noch lange??
Ich bilde mir ein, dass es heut auch ein bisschen mehr zieht seit dem Aufstehen......#gruebel
LG
Alex mit Carolin und Baby#herzlich

Beitrag von dackel05 08.05.11 - 08:32 Uhr

hallo,

ich möchte dir ja nicht die illussion nehmen, aber, das hat leider gar nichts zu bedeuten. aber ich drück dir die daumen, dass dein kind bald kommt.

lg steffi (et+2)

Beitrag von sephora 08.05.11 - 08:33 Uhr

Naja, es wird jetzt bestimmt heissen, dass der Schleimpfropf nicht viel zu sagen hat. Aber ich war auch ET+8 als ich ihn verlor und in der nacht ging es dann los.
Alle meine Bekannten hatten übrigens kurz nach Verlust den STartschuss..ich denke schon, dass es was zu sagen hat. Super Anzeichen!
Versuche locker zu bleiben und dich zu entspannen..das ist die beste Wehentherapie!

Schöne Geburt!

Beitrag von halbling 08.05.11 - 10:12 Uhr

Vielen Dank!!
Ich hoffe es geht bald los...........trotzdem werd ich jetzt schön Blumen holen gehn für meine Mutter und später schauen wir mal;-)

Beitrag von schnuppelag 08.05.11 - 09:21 Uhr

Nachdem mein Schleimpropf abgegangen war, bekam ich 12 Stunden später Wehen und nochmal 7 Stunden später war unser Sohn auf der Welt :-)

Alles Gute :-)

Beitrag von katinka80 08.05.11 - 09:21 Uhr

Hallo Alex,

bei mir ging bei meiner 1. Schwangerschaft 2 Tage nach Abgang des Schleimpfropfes los.....das das keine allgemein gültige Aussage ist, und bei jedem anders, wurde hier ja schon erwähnt.

Aber ich würde mich an auch freuen, wenn ich endlich mal irgendein Anzeichen hätte.... ;-)

Lg Katinka ET +3 - die auch schon wartet #zitter

Beitrag von katinka80 08.05.11 - 09:37 Uhr

Da hab ich ja ganz schön viele Rechtschreibefehler reingehauen.... :-[ naja, ich hoffe, man versteht trotzdem was ich meine....

1. Schwangerschaft: Abgang des Schleimpfropfes - 2 Tage später Blasensprung - 4 Stunden später Kind da

2. Schwangerschaft heute ET +3 - noch keine Anzeichen auf eine nahende Geburt....

Lg Katinka

Beitrag von ichbinhier 08.05.11 - 09:22 Uhr

bei mir ist er erst einmal abgegangen, hatte nur eine std später einen Blasensprung und Wehen.
Wenige Std danach war mein Sohn dann da.

Viel Glück;-)

Beitrag von mamaschau07 08.05.11 - 12:52 Uhr

Huhu,

erstmal will ich dir ganz doll die Daumen drücken für die bevorstehende geburt :-D

also, als sich bei mir der Schleimpfropf gelöst hatte hat es glaube ich keine 2 Tage gedauert bis es losging!!
Kann natürlich auch sein das es heute noch losgehen kann bei dir!!!

GaaanzZ viel Glück nochmal!!:-D

gglg