Angst

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von sweety1971 08.05.11 - 09:46 Uhr

Ich habe schon geschrieben dass ich positiv getestet habe aber bei mir die Eileiter eigentlich undurchlässig sind! Habe nun Angst dass es eine ELSS ist! Mich macht das gerade richtig verrück!
Mußte ich loswerden :-( Werde auch morgen gleich einen Termin bei meiner Ärztin machen!

LG

Beitrag von tritratrullalala 08.05.11 - 10:25 Uhr

Hallo,
es ist schwer, jetzt was Tröstendes oder Beruhigendes zu schreiben. Wir alle hier nehmen sehr viel auf uns, obwohl die Chancen, dass es klappt, nicht so dolle sind. Trotzdem hoffen wir alle, dass zu der Minderheit gehören, bei denen es dann tatsächlich klappt.

Was ich sagen will: Versuch darauf zu vertrauen, dass es trotzdem gut geht. Jetzt hast du schon das kleine Wunder erlebt, dass du trotz deiner diagnose schwanger geworden bist. Vielleicht versuchst du das Gefühl zu nutzen und darauf zu vertrauen, dass ein kleines Wunder ein anderes nach sich zieht.

Ich will jetzt nicht zu esoterisch werden, aber der Krümel scheint ja einen starken Willen zu haben, wenn er es so weit geschafft hat. Vertrau darauf, dass er so sehr bei dir bleiben will, dass er sich an der richtigen Stelle einnistet.

Alles wird gut.

Trulli

Beitrag von -anonym- 08.05.11 - 10:30 Uhr

Hallo
Glaube mir auch wenn du eine ICSI gemacht hättest sobald das Wort sie sind schwanger kommt läufst du innerlich Amok aus Angst vor einer Eileiterschwangerschaft bis du die Gewissheit hast das es nicht so ist.
Den ja leider kann es bei so einer Behandlung auch passieren das die Eizelle in den Eileiter zurückwandert.

Bei mir konnte man ca 1 Woche nach Transfer etwas sehen. Wenn du aber zu viel Panik hast geh lieber ins Krankenhaus und lass nachgucken. Die verstehen solche Ängste.