Was haben sich eure Männer zum Muttertag einfallen lassen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von shadow-91 08.05.11 - 10:47 Uhr

Hey Mädels,

mein Mann ist eig nicht so fürs schenken, auch zu Weihnachten und so schenken wir uns eigentlich nichts.
Seit Wochen hab ich immer wieder Andeutungen gemacht dass ja bald Muttertag ist. Es ist mein erster und mir war es irgendwie wichtig dass von ihm etwas kommt, dass hat weiger was damit zu tun dass ich von ihm unbedingt etwas geschenkt haben wollte, ich wollte einfach dass er an mich denkt.
Er hatte sich die ganzen letzten Wochen doof gestellt und hat mich glauben lassen dass er nix hat und ihm das egal ist.

Aber da habe ich mich geirrt.

Wir sind heute erst nach 24.00Uhr ins Bett gegangen.
Kurz nach Mitternacht kam er an, nahm mich in den Arm und gab mit eine Schachtel meiner Lieblingspralinen. Ich hab mich total gefreut.
Aber das schönste kam heute morgen.
Mein Männer sind wie immer am Wochenende gemeinsam aufgestanden und haben mich noch schlafen lassen.
Als sie mich dann geweckt haben, saßen die 2 auf der Bettkante und der kleine hatte eine Rose in der Hand. Das war so süß. Er wollte sie garnicht wieder her geben^^

Wie wars bei euch so?


LG Stephie

Beitrag von leeanne09 08.05.11 - 10:56 Uhr

Das ist ja echt süss.
Mein Mann schläft noch und ich bin schon seid halb sieben wach#aerger
Aber meine beiden großen Mädchen haben mir was schönes in der Schule gebastelt ,da habe ich mich sehr gefreut#verliebt

Beitrag von altehippe 08.05.11 - 10:56 Uhr

Na zum Glück hat meiner mir keine Schokolade geschenkt...ich bin ja nich seine Mama ;-)

Ausschlafen durfte ich (darf ich aber immer Sonntags-er dafür Samstag), dann hat er mit den Kids den Tisch fürs Frühstücken mit Kerzen schön gemacht, Bilder mit den kleinen gemalt und macht heut Papa und Mama zusammen #freu
Ich find es gut so, aber würd mich auch nicht dran stören, wenn es nicht so wäre.

Beitrag von hardcorezicke 08.05.11 - 10:59 Uhr

huhu

da mein mann heute arbeiten ist und seit 5 aus dem haus... durfte ich mir im blumencenter blumen kaufen... ich hab mir 2 hibiskus für im wohnzimmer geholt

LG

Beitrag von asharah 08.05.11 - 10:59 Uhr

Na, dein Kleiner mit Rose ist ja ganz süß, aber wieso sollte sich dein MANN für dich was zum Muttertag einfallen lassen #kratz? Bist du SEINE Mutter??? Verstehe nicht, warum du Wert drauf legst, dass von ihm was kommt, und denken sollte er an diesem Tag an SEINE Mutter!
#augen

PS: Mein Großer hat mir im Kindergarten eine Kleinigkeit gebastelt - darauf lege ICH Wert ;-)!

Beitrag von shadow-91 08.05.11 - 11:03 Uhr

Ich kenne das so dass die Männer sich am Muttertag was für seine Frauen einfallen lassen.

Mein Papa hat meiner Mama auch jdes jahr einen Strauß Blumen geschenkt.

Beitrag von prinzessinaqua 08.05.11 - 11:15 Uhr

Huhu,
ich habe mir auch immer Gedanken gemacht wie wird er wohl sein mein erster Muttertag.
Ist es den sowas besonderes? Also nein mein Mann hat nichts besonderes für mich gemacht ist ja auch nicht mein Sohn.
Aber mein Sohn er schenkt mir sein lächeln er kuschelt mit mir etc.
Weißt du ich brauche kein Konsum nur weil heute tag X ist stehe ich nicht drauf sondern Kleinigkeiten das ist es was mich erfreut und mit sowas kann man mich glücklich amchen.

Wen dann unsere Knirpse in Kindergarten gehen und am Muttetag dann ein Gedicht vortragen und was gebasteltes schenken genau dann ist der Muttertag noch mehr wert. :)

Weißt du ich habe die letzten Jahren einiges mit gemacht und weiß wie schnell ein Leben ausgelöscht sein kann, daher gebe ich echt mehr auf kleinigkeiten und bin dankbar um jeden Tag den wir gemeinsam haben :).

Schöner Muttertag dir und genieße ihn und schau was du besonderes geschaffen hast :)

LG
Manu

Beitrag von asharah 08.05.11 - 11:55 Uhr

Da frag ich mich aber, was das soll???!
Ich bin doch nicht die Mutter meines Mannes #augen!
Aber ich finde das eh überbewertet, genauso wie den Valentinstag - in dieser Form eine Erfindung der Konsumindustrie - und ihr fallt drauf rein #klatsch.

Beitrag von coolkittycat 08.05.11 - 21:02 Uhr

also ich falle nicht drauf rein, sondern bin mir dessen bewusst und zelebriere es trotzdem!:-p
es geht doch nicht um teure sachen. ich krieg von meinem mann auch so mal blumen etc.
er kriegt von mir auch kleine aufmerksamkeiten. und am vatertag wird er eben auch was bekommen.
weil ich ihn für den tollsten vater der welt halte.
jeder nach seinem gusto;)

Beitrag von melanie-1979 08.05.11 - 21:50 Uhr

#pro richtig, so kenne ich das auch ;-)

Beitrag von queequeg 08.05.11 - 11:27 Uhr

Genau das finde ich auch. Warum sollte der Mann seiner Frau was schenken? Wenn überhaupt, dann seiner Mutter. Der Ehemann kann von mir aus am Frauentag was schenken ;)

Find den Muttertag eh überbewertet....naja ist nur meine Meinung und ich will da auch nix geschenkt haben weil es selbstverständlich ist was ich da als Mutter tu.

Lg

Beitrag von coolkittycat 08.05.11 - 21:05 Uhr

also wenn ich an meine mum denke, hat sie nich tnur das selbstverständliche für uns getan. und wir haben das immer gespürt. wir haben eine tolle mama, die sich zum muttertag immer gewünscht hat, dass wir so bleiben wie wir sind.
aber trotzdem hat sie sich über frühstück, blumen und bilder an dem tag gefreut.
das ist doch eine schöne tradition.

Beitrag von queequeg 08.05.11 - 21:10 Uhr

Da bin ich wahrscheinlich von meiner eigenen Mam vorbelastet ;)
Sie hat auf diesen Tag null Wert gelegt. Sie hat sich nat. auch über kleine Geschenke gefreut....aber doch nicht zwanghaft an dem einen Tag.

Genauso denk ich jetzt auch!

Beitrag von kautzi 08.05.11 - 11:28 Uhr

Ihr Sohn ist 4 Monate alt, wie soll ER sich denn was für seine Mama ausdenken #augen#kratz???

Beitrag von asharah 08.05.11 - 11:52 Uhr

Ganz genau!
Und da muss sie eben warten bis er älter ist! Aber der Ehemann sollte meiner Meinung nach nix zum Muttertag schenken - denn er ist ja, wie gesagt, der EHEMANN (oder Freund etc. ...)!

Beitrag von kautzi 08.05.11 - 19:50 Uhr

Ich finds ne schöne Sache!

Beitrag von coolkittycat 08.05.11 - 21:07 Uhr

naja, die dürfen ruhig mal danke zur mutter ihres kindes sagen. meine oma kriegt immer was zum muttertag auch wenn sie nihct meine mutter ist. von meiner tsnte und meinem cousin hab ich auch was bekommen weil es eben mein ERSTER muttertag ist. das ist doch süß.
aber in unserer familie wird eh viel und gerne von herzen geschenkt.
ich finde das sehr schön!

Beitrag von kanojak2011 08.05.11 - 13:41 Uhr

so ist es

Beitrag von luluhaben 08.05.11 - 19:39 Uhr

Ich glaube du hast es nicht ganz verstanden...
Wie soll denn ein Kind zum Gärtner gehn, ne Blume holen, oder zum Kaufhaus ne Schachtel Pralinen holen?
Und wenn ein Kind noch nicht im KIGA ist, wirde es bestimmt nix basteln:)
Darum müssen eben die Papas sich kümmern.
Mein Mann hat für beide Kinder nen kleinen Blumenstrauss mit Röschen binden lassen und mit der grossen ein Bild gemalt, da bei noch nicht im KIGA sind.
Die Kids haben sie mir dann überreicht und sich riesig gefreut.
Ich war begeistert.
Blumen am Muttertag bekam ich sogar schon in der ss von meinem Schatz:)
War ja auch irgendwie schon "Mama":)

Beitrag von wir3inrom 08.05.11 - 11:16 Uhr

Wir sind gestern Abend in ein Vivaio (Gartencenter) gekauft und ich durfte mir alle Blumen aussuchen, die ich in unserem 9m langen Blumenbeet haben möchte. Und dann haben sich mein Mann und mein Großer hingestellt und alles nach meinen Wünschen eingepflanzt.

Ich hab also nicht nur ein Blümchen bekommen, sondern ein ganzes Blumenbeet. #rofl

Beitrag von savaha 08.05.11 - 11:25 Uhr

Mein Mann hat mir eine Rose mitgebracht und höchstpersönlich in einen Kübel gepflanzt.
Und heut vormittag sind er und Sohni die Oma (seine Mutter also) besuchen und ich muss nicht mit sondern habe FREIZEIT!!!


Ich lege keinen Wert darauf, dass mein Sohn etwas vorträgt oder bastelt zum Muttertag. Wenn er mich liebhat, kann er mir das jeden beliebigen Tag zeigen und muss nicht zwangsweise diesen Tag nutzen.
Meist wissen die Kinder eh nichts damit anzu fangen.
Wir machen im Kindergarten deswegen auch nichts für die Mamas (bin Erzieherin), denn nur die MAMAS SELBER wünschen sich sowas. Und das ist doch gezwungen. Die meisten Bilder werden eh immer nach Hause gebracht für die Mama (pder den Papa ;-)

Beitrag von coolkittycat 08.05.11 - 21:10 Uhr

gerade deshalb thematisieren wir den tag in der schule sehr gerne. viele kinder halten heutzutage viel für selbstverständlich.
ich finde es eine schöne sache jemandem um dessentwillen eine freude zu machen. und basteln tun sie doch eh ständig. also kann man das doch verbinden.
lg

Beitrag von kautzi 08.05.11 - 11:26 Uhr

Hallo zusammen!!!

Ich habe heute Kinderfrei #huepf
Mein Mann ist grade mit dem Kleinen zu seiner Mutter gefahren und ich fahre gleich mit einer Freundin, die auch Mutter ist, schwimmen. Mit Wirlpool, Sauna usw. #sonne

Das hab ICH mir gewünscht und bekommen :-D

Beitrag von finchen85 08.05.11 - 11:37 Uhr

Dasselbe wie zum Geburtstag und Hochzeitstag....NICHTS!

#schmoll

Lg finchen

Beitrag von jiminy87 08.05.11 - 12:33 Uhr

#liebdrueck na dann hast du ja jedesmal das selbe bekommen wie ich;-)

Lg #winke