Kleine Fliegen in Kräutertöpfen

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von ida85 08.05.11 - 11:46 Uhr

Hallo

Ich habe in der Küche Töpfchen mit Basilikum, Petersilie etc. und sie sind voll von kleinen Fliegen. Weiss jemand wie ich die wegbringe? Ich kann die Pflanzen ja schlecht mit Gift besprühen...

Danke für Eure Antworten.

LG

Beitrag von 5kids. 08.05.11 - 14:52 Uhr

Hallo!
Wenn du Obstfliegen meinst,gibt es verschiedene Tricks,sie wieder loszuwerden:
http://www.hausgarten.net/gartenpflege/pflanzenschutz/mittel-gegen-obstfliegen-und-fruchtfliegen.html
Allerdings würde ich nicht so einen Aufriss starten,wenn es sich lediglich um ein paar Kräutertöpfe handelt. Da wäre ich eher der Typ: Tonne auf/Kräuter rein/Tonne zu/für 1,19€ im nächsten REWE-Markt neue kaufen :-)

Ansonsten: Viel Erfolg!

LG

Beitrag von capua1105 08.05.11 - 20:12 Uhr

Hallo...

Du meinst sicher Trauermücken , so kleine schwarze Fliegen die in der Blumenerde leben...Wir hatten die auch und haben diese klebrigen Gelbsticker in die Erde gesteckt so kannst sie dann dran hindern neue Eier zu legen denn die Larven fressen die Wurzeln der Pflanzen ab.

Hab Dir noch einen Link dazu...
http://www.gartendatenbank.de/forum/trauermuecken-bekaempfen-hausmittel-kleine-fliegen-blumenerde-t-322-1

Gruß Michi

Beitrag von angel2 08.05.11 - 20:50 Uhr

Hi

Ich bin diese kleinen lästigen Dinger mit Tabak losgeworden.

Dafür habe ich mir von einer Freundin eine Zigarette geschnorrt (bin nichtraucher) und den Tabak daraus in Wasser geben und ein paar Tage ziehen lassen. Dann den Tabak rausfiltern und mit dem Wasser die Blumen gießen.

Die Viecher kommen nicht wieder.

Gruß Angel

Beitrag von wind_sonne_wellen 08.05.11 - 20:51 Uhr

Hallo!

Ich denke auch, dass es Trauermücken sind. Ich hatte die vor kurzem an einer Palme und habe es schnell in den Griff bekommen, indem ich die Blumenerde mit Vogelsand abgedeckt habe.
Pass auf, dass nicht deine anderen Pflanzen davon befallen werden, da würde ich eher die Kräuter wegwerfen oder zumindest raussetzen.

LG Petra