Impotent durch Leistenbruch??

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von kann das sein??? 08.05.11 - 12:18 Uhr

Hallo!!!

Ich wollte euch etwas fragen, hoffe das ihr mir weiterhelfen könnt. Bei meinem Mann wurde ein Leistenbruch fest gestellt und er muss bald operiert werden. Ich habe im I.Net gelesen das man dadurch Impotent werden kann. Bei meinem Mann und mir läuft schon Wochen/Monate lang nichts mehr(haben ein 10 Wochen altes Baby). Ich muss dazu sagen das er schon seit nem halben Jahr Schmerzen hatte und es erst jetzt endeckt worden ist. Meint ihr es gibt einen Zusammenhang mit seiner Impotenz??? wird es möglicherweise schlimmer nac h der Op??

Vielen dank euch schonmal!!!

L.g

Beitrag von francie_und_marc 08.05.11 - 17:03 Uhr

Hallo!

Mein Mann hatte auch schon einen Leistenbruch allerdings war er dadurch nicht impotent. Das Sexleben gestaltete sich allerdings als schwierig da er ja Schmerzen an einer äußerst prekären Stelle hatte. Also einfach mal geradeheraus wir hatten in der Zeit keinen Geschlechtsverkehr. Nach der OP hatte er noch mindestens 3 Monate Schmerzen und wir haben uns langsam wieder rangetastet. Es dauert halt ehe alles verheilt ist.

LG