kommt sie eher oder nicht??Mehrfachmamis!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bunnypit 08.05.11 - 13:43 Uhr

Hallo

ich wollte mal eure Erfahrungen wissen wusstet ihr das euer Wurm eher kommt also vom Gefühl her oder gab es sonst irgendwelche Anzeichen bin neugierig auf eure Geschichte

lg

Beitrag von thereschen 08.05.11 - 13:46 Uhr

Huhu, also ich hatte irgendwie schon immer das Gefühl, dass mein erster Sohn früher rausmöchte =)

Mein Freund kam auch 4 Wochen eher, ich 2 Wochen...

Und wie es das Schicksal wollte, wurde unser Sohn dann 3 Wochen nach einem überraschenden Blasensprung geboren =)

Diesmal habe ich auch wieder das Gefühl, das der Kleine früher kommen möchte, mal sehen, ob ich wieder richtig liege...

LG Theresa mit Sami 19 Monate + Levin 28.SSW

Beitrag von haruka80 08.05.11 - 13:49 Uhr

Hallo,

also mir war eigentlich klar, dass mein Sohn früher kommt- ich hatte in der 23. SSW erstmals Wehen, ansonsten auch immer Probleme in der SS, Senkwehen mit Bauchsenkung und Kopf komplett ins Becken rutschen zwischen der 30.-32.SSW.
Ab 35. oder 36. SSW dann immer wieder Wehen, kein GMH mehr, 36.SSW war der MuMu dann schon Fingerdurchlässig.
38.SSW kam der Lütte dann auf die Welt

L.G.

Haruka 24.SSW

Beitrag von zuckermami89 08.05.11 - 13:50 Uhr

Hm, mein erster kam ja 4 Tage nach ET, also nicht weiter "wichtig". Unser 2. kam 37+0 mit einem Blasensprung, waren aber keine Anzeichen vorher, außer das es ungewohnt ruhig "innen" war und er sich kaum noch bewegt hat ( die ruhe vor dem Sturm sage ich immer ). Beim unserem 3. wusste ich es, ich habe es geahnt, er war schon um die 35.Woche rum super ruhig, der Bauch senkte sich immer mehr und ich hatte immer das Gefühl, hm der kommt auch früher (37+4) ( muss dazu sagen das unser 1. einen anderen Erzeuger hat als die kleinen, mit deren Vater bin ich mittlerweile verheiratet). War dort gerade im KH, also super Unpassend, weil mein Mann war arbeiten, ich im KH mit meinem großen wegen Mandel-OP und meine Mutter passte auf unseren mittelsten auf, also unpassender hätte es nicht sein können, naja der kündigte sich dann mitten im Hustenanfall an, ich war sehr Erkältet zu der Zeit. Kaum mit Husten aufgehört waren meine Wehen da, sehr stark und im 5 Minuten Takt. Also das sicherste Anzeichen das es bald los geht ist eigentlich die Ruhe vor dem Sturm, wenn sie kaum nicht treten, ihre "Kräfte sammeln" für die Geburt, du merkst dann nichts mehr von dem Kind außer vllt wenn es Schluckauf hat.

Bis dahin, alles Gute#winke

Beitrag von meandco 08.05.11 - 13:57 Uhr

also bei der großen hab ich bis ins detail alles prophezeit ;-) sogar das wetter und die uhrzeit #rofl

diesmal lieg ich wieder mit allem richtig - nur baby hab ich noch keins im arm (laut prognose hätte es heute gegen 5 soweit sein sollen ...). aber irgendwie hatte ich selber schon die letzten 3 wochen zweifel an dem datum. wetter und co passt zwar, wehen hatte ich auch heut nacht, aaber ... #cool

na, was solls ... raus kommen sie ohnehin alle. muss mich nachher mal hinsetzten und gucken wann es jetzt wirklich kommt #pro

lg
me

Beitrag von sequoia 08.05.11 - 14:28 Uhr

Huhu,

der Erste kam 5 Tage vor ET, der Zweite 8 Tage nach ET


Liebe Grüße