Führe seit 1.5 Haushaltsbuch...

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von bea20 08.05.11 - 16:07 Uhr

Hallo,

so, nun konnte ich mich doch aufraffen, ein Haushaltsbuch in der Saparkasse zu holen und mich vor den PC setzen, um zu checken, was denn und wieviel am 1 immer so weggeht.. Und ich muss sagen, ich bin echt ge#schock. Rund 1700€ nur an Fixkosten sind jeden Monat weg. dann haben wir bis zum 5. schon 600€ ausgegeben, gut wir waren shoppen, einkaufen, tanken, Freizeitpark usw...
Aber ich muss sagen, irre wie das Geld rausgeht... Jetzt mal schauen wie es so weiter geht ;-).
Nein, ich finde es schon eine Stütze, wenn man mal sieht, wie schnell das Geld ausgegebn ist... Das soll sich jetzt ja ändern...:-D.

lg Bea#winke

Beitrag von dore1977 08.05.11 - 16:45 Uhr

Hallo,

ich muss zugeben ich bin zu faul ein Haushaltsbuch zu führen aber ich mache es immer wen ich das Gefühl habe ich werde zu "luschig" mit dem Geld.
Um einen Überblick zu bekommen gibt es nicht s besseres.


LG dore

Beitrag von sandra7.12.75 08.05.11 - 17:58 Uhr

Hallo

Ich bin auch zu faul,aber diesen Monat haben wir es bisher auch etwas übertrieben.

Ikea
Fussball
1 mal mit Kindern essen
1 mal alleine mit Mann
1 mal Pizza bestellt
Jetzt holt mein Mann was aus dem Imbiss
Frisör
Dann noch 2 Geburtstage im Mai und 2 Kinder waren auf einen eingeladen.

Dann war ich oft mit Kinderwagen einkaufen statt Großeinkauf.

Ich werde auch mal wieder anfangen aufzuschreiben.

lg

Beitrag von nadeschka 08.05.11 - 23:27 Uhr

€1700 Fixkosten ist ja recht viel. Was ist das denn alles?

Beitrag von bea20 09.05.11 - 09:06 Uhr

Hallo,

ja da kommt schnell was zam...

- Haus
- Nebenkosten
- Versicherungen
- Fitness
- Telefon/Handy
- Sparen
- Schule

Ich glaub das wars...#kratz

lg bea

Beitrag von majetta 09.05.11 - 09:09 Uhr

Viel#kratz Ich finde das recht normal, wir haben fast das dreifache!

Beitrag von schnitte19840 09.05.11 - 08:20 Uhr

Ich schreibe mir nur denn Lebensmittel/Drogerie Verbrauch auf.
Doch das ist auch oft schon hilfreich.Wir haben 1600 Euro Fixkosten.

#winke

Beitrag von grundlosdiver 09.05.11 - 09:05 Uhr

Ich führe auch Haushaltsbuch. Fixkosten gehen bei uns etwa 3000 Euro raus.
Ja, das ist irre, wie schnell das Geld weg ist #schock Ein Ausflug zu 5. sind mal locker 50 Euro weg. Dann musste mein Auto in die Werkstatt und den Restbetrag für unser Ferienhaus muss ich auch bezahlen. Ein Tierarztbesuch, neue Kleidung für meine Zwerge... Jede Woche Lebenshaltung und meist noch Apotheke- was ich dieses Jahr schon in der Apotheke ausgegeben hab: #schock
Ich kaufe viel Kleidung/Spielzeug auf Börsen, bestelle auch mal in der Internetapotheke, beim Tierarzt bekommen wir Rabatt... ;-)

Manchmal bin ich aber schon geschockt, dass bei einem normalen Einkauf für uns 5 mit Waschmittel, Fleisch/Wurst/Käse, Obst/Gemüse, Babybedarf, Milch/Joghurt, noch nicht mal Getränke dabei schon 100 Euro weg sind, dabei hab ich nicht mal was Außergewöhnliches gekauft...#kratz
#winke