Rückenschmerzen....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von hibbeling 08.05.11 - 17:28 Uhr

Hallo ihr Lieben! #winke

Ich habe seit ein paar Tagen echt Probleme mit dem Rücken... Kann nicht lange stehen, sitzen oder liegen, nichts ist irgendwie richtig... Gestern abend im Bett war es ganz schlimm, da konnte ich mich kaum rühren. Nach einer halben Stunde wurde es Gott sei Dank von selbst wieder etwas besser. Der Schmerz sitzt immer an der rechten Seite. Links merke ich eigentlich kaum was von dem Schmerz.

Habt ihr auch Probleme mit dem Rücken? Bislang verlief meine SS echt gut und ohne Wehwehchen, so langsam geht es wohl los... Ich hoffe ich überstehe morgen den Arbeitstag, muss da auch den ganzen Tag im Büro sitzen... :-(

Habt ihr Tipps die gegen Rückenschmerzen helfen?? Ist echt voll doof, wenn man weder sitzen, stehen noch liegen kann.... #schwitz

LG Hibbeling!

Beitrag von ida-calotta 08.05.11 - 18:20 Uhr

Hallo!

Mir hilft eine leichte Massage und/oder ein warmes Wannenbad. Ansonsten achte mal auf deine Haltung, sitzt ständig irgendwie in einer bestimmten Position o.ä.? Ich bekomm auch unschwanger ganz schnell Rückenschmerzen wenn ich mit dem Lappi auf der Couch sitze. Sitze dann immer etwas schräg und merk das dann nach einer Weile auch.

LG Ida

Beitrag von widowwadman 08.05.11 - 18:31 Uhr

Hast du Druckschmerz von aussen? Wo im Ruecken sitzt der Schmerz? Oben? Unten? Mittig? Seit wann hast du das?

Ich wuerd auf jeden Fall mal zum Arzt. Kann ein geklemmter Nerv sein, aber es klingt ein bischen wie die Schmerzen die ich von meinem Nierenstau habe.

Beitrag von hibbeling 08.05.11 - 18:39 Uhr

Ich habe das seit ein paar Tagen, ca. seit Freitag. Druckschmerz habe ich nicht, der Schmerz sitzt auf der rechten Seite, mittig vom Rücken.

Zu welchen Arzt würdest du gehen, FA oder einfach zum Hausarzt?

Beitrag von widowwadman 08.05.11 - 18:47 Uhr

Ich bin in England, da ist das System anders, deshalb keine Ahnung wer da am besten helfen kann.
Ich bin damit im oertlichen KH gewesen, da die schlimmsten Anfaelle mitten in der Nacht auftraten, und werde da auch weiterbehandelt.

Beitrag von hibbeling 08.05.11 - 18:56 Uhr

oje... na gut. werde mir das mal noch 1-2 tage anschauen. wenn es dann wirklich nicht besser wird werde ich auch mal zum doc. mein FA macht grade Urlaub, ich denke ich gehe dann erstmal zum Hausarzt...

alles liebe!