1. Klasse ab wann beginnt der Unterricht??

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von mami05-08 08.05.11 - 17:39 Uhr

Huhu,

also meine Frage steht ja soweit schon oben.
Ich würde gern mal hören wie das bei euch ist, wann beginnt im ersten Schuljahr morgens der Unterricht?? Vielleicht schreibt ihr noch dazu aus welchem Bundesland ihr kommt? Und ist das überall so das der Unterricht min. bis 12 Uhr geht?


#danke schonmal


LG

Beitrag von gussymaus 08.05.11 - 17:52 Uhr

wir haben hier (nord niedersachsen) zwei schulen an einer buslinie, die eine beginnt morgens um kurz vor 8 und die andere kurz nach acht, dementsprechend sind sie auch mittags mit 10minuten unterschied aus, sodass der bus von einer schule zur anderen fahren und alle einsammeln kann. morgens ist unsere haltestelle die letzte um spätestens 20vor 8, also sind die kinder immer viel eher da... und die fahrradkinder kommen auch entsprechend früh, um noch ne runde spielen zu können vorher ;-)

wirklich mit unterricht beginnen sie aber meist erst um 8h10, und wer bis dahin nicht da ist gilt als verspätet. sind aber nur wenige, und dann immer die selben, die das nicht schaffen.

meine sohn muss um 7h35 am bus stehen und das das war wegen ihm nie ein problem, wenn dann weil ich die zeit vertüddelt hatte und es "auf einmal"#schwitz schon nach halb war #schein aber dann bringe ich ihn und er ist dann immernoch früh genug..

die vierte stunde ist bei uns um 11h40 aus, an der anderen schule eben etwas eher. danach kommt wahlweise eine dreiviertelstunde betreuung, habe ich nicht "gebucht" also kommt er um ca 12h10 vom bus nach hause. in der zweiten haben sie 2 wochenstunden mehr, aber nur de fürderkinder, (klasseninterner beschluss) somit haben wir immernoch "nur" 20 wochenstunden. die zu-fuß-geher sind meist schon kurz vor 12 zu hause, wenn sie nicht mehr auf dem pausenhof spielen... fährt mein großer mit dem rad hole ich ihn auch etwas später ab, damit er die pause nopch mitspielen kann, das mag er so gerne, und ich finde es gut dass er den anschluss hat den ich nie hatte...

Beitrag von animaaeterna 08.05.11 - 20:21 Uhr

Moin,

S.-H.:
Mein Sohn hatte immer von 7.45 Uhr bis 11.15 oder 12.10 Uhr Schule in der 1. Klasse.

Beitrag von bamboo19 08.05.11 - 18:13 Uhr

Hallo!

Wir kommen aus NRW, und meine Tochter hat jeden Morgen um 8.00 Uhr Schulbeginn. Um 7.45 Uhr müssen sie da sein und können sich oben dann ausziehen und sich an den Platz setzen.

Sie hat 2x bis 13.20 Uhr Schule, 1x bis 11.30, 1x bis 12.30 und 1 x bis 10.45 Uhr Schule.

Grüßle

bamboo19

;-)

Beitrag von flori571 08.05.11 - 18:27 Uhr

Hallo,

7:25-11:05

BL: Sachsen

LG

Beitrag von jensecau 08.05.11 - 18:14 Uhr

Hallo!

Wir kommen - wie Du - aus Schleswig-Holstein. Schule beginnt für meine Jungs (1. und 4. Klasse) um 7.45 Uhr. Der Kleine hat um 11.45 Uhr Schulschluss, der Große um 12.45 Uhr. Als der Große in die 1. Klasse ging, hatte er von 8.15 bis 12.15 Uhr Unterricht. Letztes Jahr wurde dann geändert, dass alle Kids zur gleichen Zeit Schulbeginn haben, da es für viele Eltern doof war, die mehrere Kinder in der Grundschule haben.
Betreuung gibt es bei uns übrigens noch bis 14 Uhr. Mittagessen ist auch möglich.

Viele Grüße
claudine

Beitrag von sarahg0709 08.05.11 - 18:18 Uhr

Hallo,

Bayern.

Mo-Do: 8h bis 12.15h

Fr.: 8h bis 11.30h

Das war schon bei meinem Sohn in der GS so.

Bis 1h haben sie dann in der 4. Klasse an 2 Tagen.


LG

Beitrag von lulu2003 08.05.11 - 19:29 Uhr

Hallo,

wir kommen aus Baden-Württemberg und bei uns klingelt es um 07.47Uhr und die Stunde beginnt um 07.55Uhr.

Unser Großer hat 2x die Woche zur 2.Stunde.

4x die Woche hat er bis 12.20Uhr Schule und 1x bis 11.20Uhr.

Liebe Grüsse
Sandra

Beitrag von anarchie 08.05.11 - 19:31 Uhr

hallo!

hamburg, verlässliche halbtagsschule.
Immer von 8-13Uhr.

Aber da ist viel Spielzeit mit drinnen...

lg

melanie mit 4 kids

Beitrag von vollzeitengel 08.05.11 - 19:46 Uhr

Hallo

Bei uns in Thüringen müssen die Kids um 7:20 Uhr da sein und 7:30 Uhr beginnt der Unterricht.

Schönen Muttertag noch #torte#tasse

Beitrag von munirah 08.05.11 - 19:56 Uhr

RLP Beginn 7.40 (offener Unterrichtsbeginn), 7.50 Uhr 1. Stunde. Bis 11.45 Uhr
an einer anderen Schule hier: 8.00/8.10 Uhr Bis 12.10 Uhr

Beitrag von mckiki 08.05.11 - 20:58 Uhr

Hallo,

wir kommen aus NRW. Bei unserer Tochter beginnt die Schule um 8:05 Uhr. Nach der 4. Stunde ist um 11.40 Uhr Schulschluß und nach der 5. Stunde um 12.40 Uhr.

Bei unserer Nichte sind andere Anfangs- und Endzeiten, gleiche Stadt, aber andere Grundschule.

Liebe Grüße
Heike

Beitrag von gr202 08.05.11 - 21:18 Uhr

NRW und wie du siehst, es hat nichts mit dem Bundesland zu tun, sondern nur mit der Schule selber.

Bei uns fängt die erste Stunde um 8.20 Uhr an, die 4. Stunde ist um 11.55 Uhr zu Ende, die 5. um 12.50 Uhr.

Im ersten Jahr hatte unser Sohn insgesamt 21 Unterrichtsstunden, 4 x 4 Stunden, 1 x 5.

Gruß
GR

Beitrag von jule2801 08.05.11 - 21:23 Uhr

Hallo,

wir wohnen kurz unter der dänischen Grenze in Schleswig-Holstein. Vor unserem Umzug war mein Sohn auf einer Schule, wo 1. und 2. Schuljahr um 8:30h angefangen hat. Auf der jetzigen Schule fängt die erste Stunde um 7:15 h an :-[
Das finde ich persönlich viel zu früh...

lg Jule!

Beitrag von ilva08 08.05.11 - 21:53 Uhr

Das IST viel zu früh. Sowas hab ich ja noch nie gehört... #kratz

Gibts da irgend eine Begründung? #kratz

Beitrag von jule2801 09.05.11 - 15:14 Uhr

Letzte Woche habe ich folgende Begründung gehört (vom ehemaligen Schulrektor): Der öffentliche Nahverkehr (der die Schülerbeförderung übernimmt) möchte dass so, denn so können morgens die Pendler auch mit dem Bus fahren um rechtzeitig am Bahnhof zu sein um den Zug nach Sylt zu bekommen...

... ich ging immer davon aus, dass die Schule das so wollte - wohl nicht!

Beitrag von ilva08 09.05.11 - 18:31 Uhr

Hi,

mich hätte es gewundert, wenn die Schule das selbst so entschieden hätte... ;-)
Ich hab auf viele berufstätige Eltern getippt, die früh zur Arbeit fahren müssen und diesen Anspruch an die Schule stellen.

Ja, manchmal steckt man nicht drin, an welche organisatorischen Vorgaben die Schule so alles gebunden ist.

LG und danke für die Rückmeldung! #winke

Beitrag von jule2801 08.05.11 - 21:24 Uhr

Ach so, Schulschluss war in der einen Schule um 13:20h und jetzt um 13:00 h.

Beitrag von martina75 08.05.11 - 21:40 Uhr

Hallo,
wir kommen aus NRW. Schulbeginn ist morgens um 8.00 Uhr, im ersten Halbjahr hatten wir:
1x 3 Stunden bis 10.45 Uhr
3x 4 Stunden bis 11.35 Uhr
1x 5 Stunden bis 12.30 Uhr
Jetzt haben wir:
1x 3 Stunden bis 10.45 Uhr (die Kinder haben an dem Tag in der 4. Stunden abwechselnd in kleinen Gruppen Förderunterricht, dann ist um 11.35 Uhr Schluß)
1x 4 Stunden bis 11.35 Uhr
3x 5 Stunden bis 12.30 Uhr

LG,
Martina75

Beitrag von musicalfever4 08.05.11 - 22:04 Uhr

Hallo,
S-H
Bei uns ist für die erste Klasse Unterricht von 8.40 bis 12.40 Uhr.
Von 7.40 bis 13.15 ist dann noch zusätzlich die Betreuung kostenfrei möglich, danach beginnt die OGS bis 16.00 Uhr, dann aber nicht mehr kostenfrei.
LG Petra

Beitrag von marion0689 08.05.11 - 22:55 Uhr

Hallo!

Ohje dann sind wir hier in Ba-Wü ja echt früh dran:

Hier fängt der Unterricht an allen Schulen in unserem Kreis um 7.35 an.
Um 7.30 klingelts das erste mal und um 7.35 klingelts das zweite mal und damit fängt der Unterricht an.

Die 4. Stunde geht bis 11.00, die 5. bis 11.50 und die 6. bis 12.40.

Die 1. Klässler haben aber meist von der zweiten bis zur 5. ( Also von 8.25 - 11.50 )

Die Älteren auf dem Gymnasium sitzen dann oft auch von 7.35 - 12.40 und dann nochmals von 14- 17.30 in der Schule.

Trotzdem war die Schulzeit toll :)

Beitrag von hael 08.05.11 - 23:55 Uhr

bei den Schulzeiten darf man sich dann nicht wundern, warum die Mütter Hausfrauen werden! Ich frage mich jetzt schon (mein Baby ist erst 8 Wochen alt....), wie man da arbeiten soll? und ob die Schule die Kinder überhaupt was bringt, wenn sie nur 4 Stunden da sind?? Ich habe eine Deutsche Schule im Ausland besucht. Von 7.15 bis 12.45 in der 1. Klasse danach bis 13.30. Ab 14.10 freiwillige (kostenpflichtige) Nachmittagsprogramm (Sport, Theater, Musik, Kunst, Tanz, Sprachen usw) bis 16.30 Bin etwas schockiert von den kurzen Unterrichtszeiten....

Beitrag von ceebee272 09.05.11 - 06:14 Uhr

Hallo
Baden-Württemberg
Mo-Fr. 8.20 Uhr - 11.55 Uhr
Di zusätzlich von 14 - 15.35 Uhr
Ceebee

Beitrag von rienchen77 09.05.11 - 06:41 Uhr

wir haben eine verlässliche Grundschule

1. Klasse: 8.25-12 Uhr...wer möchte kann sein Kind bis 13.15 Uhr bei der Betreuung anmelden

Beitrag von schokomuffin88 09.05.11 - 07:17 Uhr

Huhu...

Bei uns in Greifswald (M-V) fängt der gleitende Unterricht ab 7:30 Uhr an, heißt ab da ist eine Lehrerin im Klassenraum, richtig starten tut der Unterricht dann um 7:45 Uhr.

Schluss hat der Große meist um 11:40, oder um 10:40 Uhr.
Je nach dem wie viele Stunden er hat und ob er nach Wahl-Unterricht hat.

VG

  • 1
  • 2