Was heißt kein langweiliger Sex?

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von sarinahathilfenötig 08.05.11 - 18:17 Uhr

Hallo,
also was heißt das wenn ein Mann kein langweiligen Sex haben möchte?
(ist mir einwenig peinlich weil ich nicht weis was das für eine Frau zuheißen hat?)
(anal mag ich überhaupt nicht das ist mal ausgeschlossen)
gibt mal tipps
danke würde mich freuen...;-)

Beitrag von wartemama 08.05.11 - 18:57 Uhr

Was für den einen todlangweilig ist im Bett, kann für den nächsten schon höchste Verzückung bedeuten. Was machst Du, wenn für den Mann alles außer S/M langweilig wäre?

Soll er doch konkreter werden und sagen, was er sich wünscht und was ihm gefällt. Dann kannst Du entscheiden, ob Du seine Definition von langweiligem Sex teilst - denn Du solltest dabei immer noch Du selbst bleiben.

LG wartemama

Beitrag von sina236 08.05.11 - 19:14 Uhr

am besten drüber reden. frag ihn aus, was mag er so, was will er. viel empfinden als langweilig, wenn man immer das selbe macht, den anderen nicht mehr überraschen kann. nicht langweilig hingegen ist, wenn man genau weiss, was der andere mag und ihm seine wünsche erfüllt (muss nicht jeder wunsch sein, es wird immer dinge geben, die der eine mag, der andere nicht). was für mich unter totlangweilig zählt ist, dinge zu tun, nur dem anderen zu liebe. ich mag das nicht. weder wenn er das für mich tut, noch ich für ihn. dann lieber verzichten. alles was man tut, sollte BEIDEN spaß machen. dann ist es mit sicherheit NICHT langweilig. mach doch einen superheissen sms flirt draus. hab ich schon öfter gemacht und funktioniert super. der andere wird total heiss auf dich ,wenn du ihm tippst, was du heut noch von ihm willst und manche sachen gehen einfach auch leichter über die "lippen" per ´tastatur.

sina

Beitrag von lagefrau78 08.05.11 - 19:19 Uhr

Ich kann mich den anderen nur anschließen: das musst Du ihn schon selbst fragen.

Nicht alle Männer sind gleich - nicht mal bei sexuellen Vorlieben. #aha ;-)

Beitrag von mike80 08.05.11 - 20:31 Uhr

Da musst du denn Mann aber schon selbst fragen :)

Pauschal würde ich sagen das Mann einfach abwechslung will und nicht einfach nur Missonastellung und fertig.

Also sowas in der art: Stellungswechse, Es an anderen Orten machen, tolle Dessous, Mal Härter mal softer, Sextoys hinzunehmen, Rollenspiel, usw, usw, usw ... ich denke das ist nicht langweilig ;)

Beitrag von razyfazy 08.05.11 - 21:34 Uhr

die definition für langweiligen sex, muss wohl jeder selbst für sich beurteilen.

Beitrag von lichtchen67 09.05.11 - 09:11 Uhr

Der Mann ist doch auch am Sex beteiligt, oder etwa nicht? Dann soll er es eben nicht langweilig machen #kratz....

Der Rest ist gesagt. Definitionsfrage. Für den einen ist langweilig was für den anderen ein langersehnter Wunsch ist und umgekehrt. Reden hilft.

lichtchen

Beitrag von bibiblox96 09.05.11 - 11:23 Uhr

Er will wohl keinen Blümchensex!