Blutungen 3 Wochen nach AS!

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von blueeye32 08.05.11 - 18:18 Uhr

Hallo Ihr Lieben, ich habe heute nur 3 Wochen nach meiner Ausschabung Blutungen (sehr stark) bekommen. Kann das schon wieder die erste normale Regelblutung sein? Mein Zyklus ist immer relativ kurz, zwischen 23-26 Tagen. Hier habe ich immer von 4-8 Wochen gelesen. Würde mich natürlich "freuen", wenn mein Körper wieder anfängt normal zu "arbeiten". Anders wäre es mir natürlich lieber, aber ausgerechnet am Muttertag hätte es ja nicht sein müssen, bin heute sowieso sehr traurig und nun das, das erinnert mich noch mehr an den Verlust meines Krümels. Waren spazieren und haben so viele glückliche junge Familien gesehen, da fragt man sich schon immer wieder "warum?"
Einizg positiv ist der Zeitpunkt, denn nächste Woches Samstag fahren wir in den Urlaub und dann müsste das schlimmste wieder vorbei sein. Wünsche Euch noch einen schönen Restsonntag, wir haben diesen Tag fast überstanden, alles Liebe Daniela.

Beitrag von sweetannie 08.05.11 - 19:20 Uhr

Ich denke es könnte durchaus deine Periode sein. Manche Frauen waren ja direkt danach wieder schwanger. Sprich sie hatten bereits kurz nach der AS einen ES. Somit wenn es nicht geschnaggelt hätte, auch wieder realtiv früh ne Menstruation!

Drücke dir die Daumen dass es bald wieder klappt - Vielleicht ja im Urlaub ;-)

Beitrag von neelamaus 08.05.11 - 19:21 Uhr

Hallo Daniela,

Nun ja das kann durchaus sein das es schon die Mens ist. Jeder Körper reagiert anders Wenn die Blutungen viel stärker sind als bei der Mens solltest du es checken lassen.

lg
Neela